Ich habe schon viele Studien dazu gelesen und die Meinungen häufen sich, dass E-Zigaretten kurzfristig gesehen definitiv die gesündere Alternative zu herkömmlichen Glimmstängeln bilden. Die Betonung liegt auf "gesündere", das heißt "gesund" ist etwas anderes, das ist klar. 

Als Alternative oder Ausstieg vom Rauchen sind sie aber gut geeignet, das konnte ich selbst feststellen. Habe jahrelang geraucht und bin letztendlich umgestiegen. Die E-Zigaretten Liquids gibt es nämlich auch ohne Nikotin. Manchmal kann man sich das Liquid auch selbst mischen, mit Aroma + Base + Nikotinshot. So kann man den Nikotinkonsum Schritt für Schritt eindämmen. Es gibt sogar Liquids ohne Nikotin bzw. mit Nikotinshots, die man extra dazu kaufen kann. Wie hier: https://www.powercigs.net/aisu-cactus-liquid 

Schade finde ich es, wenn Leute, wie es bei dir klingt, durch die E-Zigarette mit dem Rauchen anfangen. Klar, es sieht "cool" aus (wenn man es denn so sieht), aber es ist im Endeffekt auch "Rauchen" in anderer Form. Wenn man es als Genussmittel sieht finde ich es jedoch voll ok. Wie gesagt, ohne Nikotin geht auch. Nur wenn du nie Raucher warst, würde ich auch nicht damit anfangen, wie Willy schon gesagt hat! 

...zur Antwort

Hey,

da kann ich Magdalena bloß zustimmen. Um Erfahrungen aus erster Hand und persönlich zu bekommen, solltet ihr euch mal in eurer Umgebung nach entsprechenden Gruppen/Vereinen umschauen. Gruppen jeglicher Art finde ich immer am schnellsten über Facebook. Vielleicht trifft dein Mitbewohner schon dort auf neue Kontakte, mit denen man zunächst chatten und sich austauschen kann. Jeder Mensch ist anders - manch einem fällt die anonyme Kontaktaufnahme leichter. In Großstädten existieren außerdem Beratungsstellen zu Transsexualität und Transgender. Für den reinen Sachinformationsaustausch schaut ihr am besten dort vorbei.

Anschließend kann man sich auch direkt in einer Schönheitsklinik beraten lassen. Immerhin schwanken die Preise und medizinischen Möglichkeiten von Arzt zu Arzt. Manche Kliniken haben sich auf die Transgender OP spezialisiert, weshalb ihr dort wahrscheinlich am besten beraten werdet. Der Arzt kann dem Patienten gleich anschaulich am eigenen Körper zeigen, was möglich wäre und was nicht. Ich selbst habe keine Erfahrungen mit Transgender-OPs gemacht. Daher kann ich nur mutmaßen, welche Anlaufstellen deinem Mitbewohner helfen würden.

Alles Gute wünsche ich euch!

...zur Antwort

Klingt nach einer Art Erkältung. Kann es sein dass dein Körper Ruhe braucht? Wenn nicht, dann würde ich tatsächlich nochmal zum Arzt gehen.

...zur Antwort

Ich denke die Haut wird von innen gestärkt werden ja. Kann mir aber auch vorstellen, dass sich mit der Zeit wieder Blutgefäße etc. bilden werden. :)

...zur Antwort

Hi, :)

Ich kann da ein wenig mitreden, weil meine Schwester sowas ähnliches auch hatte. Weswegen sie diese Probleme mit der Wirbelsäule am Ende des Tages bekommen hat, weiß niemand so genau. Bei ihr ist nur das Problem, dass sie das heute noch hat (obwohl sie grade einmal 35 ist) und es sich bei ihr als chronisch herausgestellt hat. Ich will dir auf keinen Fall Angst machen, aber es ist möglich, dass man solche Syndrome nicht ganz los wird. Die richtige Therapie zu finden ist nicht so einfach, weil die Liste der Ursachen für die Schmerzen endlos lang ist. Hier ist mal ein Eindruck davon: https://gelenk-klinik.de/orthopaedische-erkrankung/wirbelsaeule/hws-syndrom-beschwerden-halswirbelsaeule.html. Deswegen möchte ich nicht unbedingt etwas zu einer Behandlung sagen, denn das kann nur schief gehen. Ich beziehe mich deswegen mehr auf die Schmerztherapie.

Im Fall meiner Schwester war es so: Sie hat einige Schmerzmittel genommen, obwohl sie an sich dagegen ist, denn Schmerzmittel auf Dauer können Nebenwirkungen hervorrufen, die nicht ganz ohne sind. Im Moment ist sie am überlegen, weil ja seit März 2017 medizinisches Cannabis auf Rezept erhältlich ist, sich dieses alternative Schmerzmittel zu holen. (Natürlich nur, wenn du dich dafür öffnest) Sie recherchiert noch und muss noch mit dem Arzt sprechen, aber sie ist der Meinung, dass es ein natürliches und pflanzliches Arzneimittel ist, was gegen Schmerzen schon einiges vorzuweisen hat. Das Informationsangebot ist dürftig, gibt da u.a. Leafly: https://www.leafly.de/mediziner/chronisches-hws-syndrom/. Allgemeine Artikel zum LWS-Syndrom gibt es zu genüge, allerdings ohne Bezug zu medizinischem Cannabis. Natürlich ist das nur dann für dich interessant, wenn du wirklich ein chronisches Problem hast.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Ich war schon mit 16 über 1,80 groß, während mein Bruder (bis dahin immer kleiner als ich) noch mit 18/19 einen Wachstumsschub hingelegt hat und danach 8 Zentimenter größer war als ich. Sag niemals nie!

Manche wachsen wirklich erst spät.

...zur Antwort

Wenn es nur leicht ist, würde ich mir noch keine so großen Sorgen machen. Scheidenpilz juckt in der Regel sehr heftig und dauernd. Tippe auch eher darauf, dass es von der Trockenheit kommt.

...zur Antwort

Das ist eher  unüblich, wenn der Arzt dir Krücken verschrieben hat. Ich weiß, das ist blöd, aber scheinbar solltest du mit den Krücken vorankommen. 

Ich wurde auch mal mit einem Bruch als "nicht schlimm genug für Rollstuhl" eingestuft. Dabei hatte ich höllische Schmerzen beim Gehen. Tat weh und sah nicht gut aus. So saß ich die meiste Zeit zuhause am Fenster und hab gleich dem Fenster zum Hof die Nachbarn bespannert. Bin nicht stolz drauf. 

Wenn du dem Vorgehen von Renate1903 gefolgt bist und trotzdem keinen Rollstuhl bekommen hast, hast du noch die Wahl, dass du dir auf eigene Rechnung einen Rollstuhl besorgst. Dafür gehst du zu einem Hilfsmittelverleih in deiner Nähe, ich meine zB sowas: https://www.hilfsmittelverleih.com/rollstuhl Das ist auch überregional. Kostet dich dann was, aber ich denke, im Zweifel ist das oke, weil du bedenken musst, dass du dich dann wenigstens bewegen kannst. :) 

...zur Antwort

Stress kann dazu führen, dass man sich schlapp fühlt. Vielleicht solltest du probieren mal zu schauen, ob du deinen Stresslevel runterschrauben kannst. Klingt leichter gesagt als getan, aber vielleicht schaffst du es.

...zur Antwort