Kurier dich aus. Der Arzt hat dir ein Medikament verschrieben, das du auch schon einnimmst. Das Fieber ist nicht schlimm. Wenn nichts schlimmeres passiert oder das Fieber enorm steigt, dann kannst du einfach mit der Behandlung zu Hause fortfahren und dich schonen. Dazu bitte viel Trinken und das Zimmer regelmässig lüften.

...zur Antwort

Lightgetränke sind vollgepumpt mit Farbstoffen, Zuckerersatzstoffen und anderen Zusatzstoffen die alles andere als gesund für unseren Körper sind. Du solltest die Finger von solchen Getränken lassen und lieber Mineralwasser trinken. Kein Wunder wenn man da allergische Reaktionen bekommt. Du solltest zu deinem Hautarzt gehen und ihm die Sache zeigen. Ich glaube nicht, dass hier jemand weiß, wie man so eine Veränderung der Haut selber erfolgreich behandelt.

...zur Antwort

Du solltest dich von einem Arzt untersuchen lassen, der auf Allergien spezialisiert ist. Wenn du nichts unternimmst, dann kann es immer schlimmer werden, bis hin zur extremen Atemnot. Das kann auch gefährlich werden. Allergien, das klingt so harmlos, ist es aber nicht. Für dich ist es am besten, wenn du dich einem Allergologen anvertraust und herausfindest, gegen was du allergisch bist. Es kann auch sein, dass es mehrere verschiedene Stoffe sind. Wenn du die kennst, dann kannst du sie meiden und für den Notfall ein passendes Medikament zur Stelle haben.

...zur Antwort

Labello ist nicht ausreichend, wenn jemand wirklich unter trockenen Lippen leidet. Da musst du schon eine sehr reichhaltige, pflegende Salbe verwenden. Lass dir am besten in der Apotheke eine gute Salbe empfehlen. Ausserdem hilft es, wenn du viel trinkst. Am besten Mineralwasser und Kräutertee, davon kannst du soviel trinken wie du willst. Nicht mehr lange, dann ist das "Heizungswetter" vorüber, dann geht es allen besser, die unter trockener Haut leiden.

...zur Antwort

Du hast dir bestimmt einen Harnwegsinfekt eingefangen. Am besten du machst dir gleich morgens eine große Kanne Tee und trinkst diesen leer. Das solltest du aber möglichst zweimal täglich machen, denn bei Blasenentzündungen hilft es am besten, wenn man sehr viel trinkt. Glaub mir, auch ich habe erst kürzlich das gleiche Problem gehabt. Viel Trinken, viel Pinkeln, dann gehen die Keime hinaus und du wirst wieder gesund.

...zur Antwort

Einerseits dauert es im Alter länger, bis eine Wunde heilt, aber andererseits könnte es auch sein, dass sich in deinem Alter bereits eine Diabetes eingeschlichen hat. Da solltest du mal einen Arzt aufsuchen und ihn dazu befragen. Es wäre ab 50 sowieso an der Zeit, sich wenigstens einmal im Jahr sehr gründlich auf Herz und Nieren testen zu lassen um die typischen Stoffwechselerkrankungen und Herz-Kreislauferkrankungen rechtzeitig zu bemerken.

...zur Antwort

Eine OP ist nur nötig, wenn die Vorhaut sehr eng ist, so eng, dass man sie kaum noch bewegen kann. In deinem Fall wird es mit verschiedenen Übungen, die dir der Urologe zeigen, oder erklären kann, wieder weg gehen. Auf keinen Fall darf es im normalen Fall schmerzhaft sein, das ist ein Zeichen, dass du etwas unternehmen solltest.

...zur Antwort

Nächtliche Panik / Schlafparalyse? Bitte um Hilfe!!!

Also ich hatte letzte Nacht ziemliche Probleme beim Einschlafen, war nicht sonderlich müde und lag ca. 1 Stunde im Bett bis ich eingeschlafen bin. Eine halbe Stunde später bin ich plötzlich aufgewacht, voller Panik und ich glaube ich konnte mich nicht bewegen, kann mich aber nicht wirklich daran erinnern. Ich weiß, dass ich versucht habe meine Augen zu öffnen aber nicht konnte und in meinem Kopf hat es sich angefühlt als würde es immer schwärzer werden, als würde ich "versinken", ich kann das sehr schlecht beschreiben, fast so als würde ich ohnmächtig werden. MIr war glaube ich nicht wirklich schwindelig aber ich hatte dieses Gefühl ähnlich wie bei einer Narkose, wenn man nicht dagegen ankämpfen kann, dass alles schwer wird und man wegdriftet. Ich habe jetzt mal gegoogelt und ich weiß nicht ob es vielleicht Schlafparalyse ist oder Panikattacken. Die habe ich häufiger auch tagsüber, bisher noch nicht nachts. Ich habe auch ein Geräusch gehört und dachte es wären Wildschweine, weil die öfter bei uns im Garten sind und konnte mich dann absolut nicht bewegen bei dem Gedanken, dass da vielleicht welche sind. Ich glaube ich hab dann noch nachgeguckt, aus dem Fenster, kann mich allerdings nicht genau erinnern. Bin dann kurz danach nochmal eingeschlafen aber dann nochmal aufgewacht mit dem selben Gefühl, glaube ich. Ich kann mich an nicht viel erinnern und nicht besonders deutlich aber habe wirklich Angst jetzt nochmal schlafen zu gehen. Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Ich möchte dir sagen, dass es bei mir auch sehr lange sehr schwer war, mit Träumen und nicht schlafen können. Mit der Zeit wird das besser, es dauert aber. Wenn du aber nicht so lange warten kannst oder willst, dann mach doch bitte einen Termin beim arzt und lass dir ein leichtes Schlafmittel geben.

...zur Antwort

Wie du siehst, machen sich alle hier große Sorgen um dich aber helfen kann dir hier leider niemand. Uns fehlt hier einfach nur die Kompetenz, mit solchen Fragen umzugehen. Meiner Meinung solltest du dringend eine Psychotherapie beginnen. Ich weiss wie das ist, wenn man droht, in seinen Depressionen zu ertrinken. Es ist fürchterlich, keine Frage. Aber so kann es ja auch nicht weitergehen. Lass dir bitte helfen. Eine Therapie wäre ein Anfang. Du kannst dich auch in der Tagesklinik anmelden, ebenfalls für psychische Probleme. Und wenn das alles nicht reicht, dann kannst du auch noch eine Kur beantragen. Steh das nicht alleine durch, du brauchst Hilfe.

...zur Antwort

Alkoholallergie?

Hallo Leute.. Ich schildere mal kurz mein Problem:

Seit etwa 2 Jahren vertrage ich überhaupt keinen Alkohol mehr. Egal ob Wein, Bier, Schnaps oder auch nur alkoholhaltige Desserts.. Sobald ich auch nur die kleinste Menge Alkohol erwische geht es nach ca 2-3 Minuten los mit: Schmerzen in den Schultern, Ellbogen, Knien und Oberschenkeln. Das ganze fühlt sich an wie Wachstumsschmerz ( Als ob es mir die Knochen auseinanderzieht). Kommt wirklich innerhalb von wenigen Minuten, und ist meist nach 5-10 Minuten auch wieder weg. An Ostern gab es bei mir in der Arbeit eine Sektglasrunde Cidre ( 4%), nach einem halben Glas hatte ich solche Schmerzen, und Druck auf dem Brustkorb und unter der Brust, dass ich kaum noch richtig atmen konnte. Nach 10 Minuten und 2 Nutellabroten später gings mir wieder blendend.

Wenn ich mir ca 1 Mal im Jahr einbilde Party+Alkohol zu verbinden, und gleich Anfangs mit sage und schreibe 2 Cocktails über den Schmerz hinwegtrinke bin ich wirklich voll wie ne Haubitze, und nach 20 Minuten gefühlt wieder stocknüchtern.

Auch nach einem leckeren Besuch beim Italiener: Den Bauch voll mit Pizza oder anderer Speise : Einmal am Sambuca von meinem Freund genippt ( nichtmal 1 mm weggetrunken), schon hab ich nach 2 Minuten wieder Probleme..

Nicht, dass es mich total stören würde. Dann trink ich eben keinen Alkohol... Aber rein interessehalber wollte ich mal nachfragen, ob jemand eine Idee hätte. Bei Essen hab ich keinerlei Probleme. Apfelschorle setzt meiner Verdauung etwas zu, das wärs dann aber auch schon.

Danke im Vorraus, Eure Bibi... ( 23 Jahre alt)

...zur Frage

Bei Gicht wären aber die Gelenke heiss und manchmal auch dick. Ausserdem gehen die Schmerzen bei Gicht nicht so schnell wieder weg. Es kann schon sein, dass die Aussage von gerdavh stimmt, aber so kenne ich Symptome eben nicht. Hast du dich vielleich in die allergische Reaktion schon so hineingesteigert, dass du jedes Mal die gleichen Beschwerden hast, weil du sie eben schon erwartest? An deiner Stelle würde ich doch mal beim Allergologen einen Test machen lassen. Ich meine, solltest du wirklich allergisch gegen Alkohol sein, musst du ja auch damit rechnen, dass die Auswirkungen irgendwann auch noch schlimmer werden. Das solltest du wirklich abklären.

...zur Antwort

Das einzige was vielleicht helfen könnte, wäre, die Dinger rauszuspülen. Dazu müsstest du aber so richtig viel trinken. So dass halt die Blasensteine über die Blase hinausgespült werden. Ich denke, du müsstest mindestens 4 Liter Wasser trinken, über den Tag verteilt, möglichst natürlich noch merh. Und der Arzt muss von zeit zu Zeit einen Ultraschall machen um zu überprüfen, ob die Dinger weg sind.

...zur Antwort

Mach mal die Pferde nicht scheu. Ins Krankenhaus brauchst du deswegen nicht zu gehen. Solltest du dich am Montag immer noch unwohl fühlen, kannst du eine Kotprobe bei deinem Hausarzt vorbeibringen, der untersucht diese dann und teilt dir das Ergebnis mit. Es wird aber nichts schlimmes sein, da bin ich mir ziemlich sicher.

...zur Antwort

Nicht jeder verträgt Medikamente einfach so. Magenprobleme können schon sein, aber eigentlich ist dafür der Hausarzt zuständig. Der muss ja überprüfen, ob es an dem eingenommenen Medikament liegt oder was sonst die Ursache sein kann. Wobei Bauchmitte, eher Unterbauch auch sein kann, dass die Blasenentzündung einfach noch nicht auskuriert ist, dass womöglich das falsch Antibiotika zum Einsatz kam. Wie dem auch sei, ein Arztbesuch ist wohl unumgänglich. Gute Besserung für dich.

...zur Antwort

Die Wirbelsäule wird vielleicht beim Joggen zu sehr gestaucht, also kein optimales Schuhwerk. Davon kann man auch Kopfschmerzen bekommen. Zu harter Untergrund ist nicht gut, wenn man Joggen will, Wiesengelände ist da besser. Asphalt bekommt weder den Knochen im allgemeinen noch der Wirbelsäule im Besonderen. Achte darauf, dass du wirklich gute Laufschuhe hast, dann kannst du das Problem zumindest reduzieren.

...zur Antwort

Das geht nicht. Antibiotika kann nur akut verordnet werden, nicht auf VErdacht und nicht aus Sicherheitsgründen. Wenn du eine Blasenentzündung hast, musst du jedesmal aufs neue zum Arzt gehen. Die Frage stellt sich mir nur, warum du jedes Mal antibiotika nehmen musst. Wenn du so oft Blasenentzündung hast, wäre es doch sinnvoll, den Ursachen auf den Grund zu gehen und auch nach anderen Behandlungsmöglichkeiten Ausschau zu halten.

...zur Antwort

Es gibt tatsächilch Pilze, die viel giftiger sind, als der Fliegenpilz. Der Knollenblätterpilz oder Satansröhrling, die sind wirklch gefährlich. Aber man soll ja auch keine Pilze sammeln, wenn man sich nicht auskennt. Dazu lieber eine erfahrene Person mitnehmen oder die Sammlung einem Fachmann zeigen.

...zur Antwort

Bekleidung ist der beste Schutz gegen Zecken. Das heisst, die Strümpfe müssen so hoch sein, dass vom Fuß nichts mehr übrig bleibt, keine nackte Haut also. Überall wo die Zecken nackte Haut finden, werden sie versuchen, zu landen. Je mehr unserer Haut bedeckt ist, desto weniger Chancen haben die Zecken also.

...zur Antwort

Hast du mit den Bandscheiben Probleme, dann könnte es sein, dass der eine oder andere Nerv überbelastet ist. Das führt dann zu den Schmerzen. Schau mal beim Orthopäden vorbei, der kann dir sagen, ob mit deiner Wirbelsäule alles in Ordnung ist.

...zur Antwort

Irgendetwas scheinst du zu dir genommen zu haben, das den gelben Urin verursacht. Wenn du ausreichend trinkst, bleibt fast keine andere Möglichkeit. Ansonsten nimm eine Urinprobe und bring sie deinem Hausarzt zur Untersuchung vorbei, der kann dann organische Ursachen ausschließen.

...zur Antwort

Ich denke dass auch andere Produkte ihren Zweck erfüllen. Lotionen gibt es in allen Qualitätsstufen. Wähle eine gute Lotion aus, mit wenig Parfümstoffen, oder ein gutes Öl. Es muss nicht unbedingt Schwarzkümmelöl sein.

...zur Antwort