grippaler infekt,,antibiotika

4 Antworten

Falls Du dich ueberwiegend mit Milch- und Staerkeprodukten (Mehl und Teigwaren) ernaehrst, wirst Du des oefteren Mal eine Erkaeltung, Grippe oder Bronchitis bekommen, weil diese Produkte Schleimbildend sind, und der Koerper versucht den Schleim auf diesen Weg auszuscheiden.- http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brot.html

Kurier dich aus. Der Arzt hat dir ein Medikament verschrieben, das du auch schon einnimmst. Das Fieber ist nicht schlimm. Wenn nichts schlimmeres passiert oder das Fieber enorm steigt, dann kannst du einfach mit der Behandlung zu Hause fortfahren und dich schonen. Dazu bitte viel Trinken und das Zimmer regelmässig lüften.

Hallo tokessaw!

Das ist nicht ungewöhnlich das die Temperatur wieder steigt, ein Antibiotikum wirkt gegen Bakterien aber nicht fiebersenkend. Warte ab wie es dir morgen geht, wenn das Fieber nicht in schwindelerregende Höhen steigt brauchst du nicht zum Arzt zu gehen. Du bist krank und da gehört Fieber/erhöhte Temperatur einfach mit dazu. Das ist sogar gut, möglicherweise kannst du dann einmal so richtig ausschwitzen.

Gute Besserung!!

hallo, erst mal danke für die antwort. habe vergessen dabei zu schreiben,das die temperatur (sie stieg nie über 38,4 grad),seit Samstag weg war. und daher war ich ein wenig erstaunt,das sie wieder stieg.

1
@tokessaw

Du bist einfach noch nicht gesund und durch das Fieber versucht der Körper das loszuwerden.

3

Was möchtest Du wissen?