ja

Ja, du hast ein Anrecht mit einem Arzt alleine zu sprechen.

...zur Antwort

Das ist mir zwar noch nicht aufgefallen, aber ich leide auch unter Gicht und habe seit vielen Jahren keine Zahnprobleme. Ich glaube aber eher nicht, dass es da einen Zusammenhang gibt.

...zur Antwort

Ich trage diese Gläser schon seit ca. 30 Jahren und bin damit sehr zufrieden. Ich habe sogar eine extrem variierende Tönung die allerdings die Augenärzte nicht so gerne sehen. Aber ich komme damit klar, auch beim Autofahren. AM Anfang ist es etwas gewöhnungsbedürftig und du denkst du fährst in ein schwarzes Loch. Da gewöhnst du dich aber sehr schnell dran. Da ist angenehmer als ohne Tönung und nichts sehen können wegen der Helligkeit.

...zur Antwort

Die Glasstärke kannst Du auch beim Optiker feststellen lassen und der macht dir danach auch die entsprechenden Gläser. Dafür brauchst Du schon lange kein Rezept mehr da die Krankenkasse ja auch nichts mehr bezahlt.

Dennoch solltest du ab und an mal zum Augenarzt gehen um auch gesundheitliche Dinge überprüfen zu lassen. Z.B. auch den Augeninnendruck.

...zur Antwort

Die Augen brauch meist etwas um sich anzupassen. Wenn es bis Samstag nicht besser ist, würde ich nochmal zum Optiker gehen. Lass dann mal den Seh-Mittelpunkt überprüfen. Oft liegt es daran. Gerade auch bei Fielmann und Co.

...zur Antwort

Ich habe jetzt auch schon seit vielen Jahren eine Gleitsichtbrille. Die sind heute so gut, dass sie im Normalfall keine Probleme mehr machen. Bei meinem Vater in den 70ger Jahren war das noch anders. Da konnte man die Zwei-Stärkengläser auch noch äußerlich sehen. Er hatte damit auch damals große Probleme und kam damit nicht klar. Heute sieht man den Unterschied nicht mehr äußerlich und die Sehschärfe ist fließend.

...zur Antwort

Das ist eine reine Einstellungssache. Die Klimaanlage sollte angenehm sein und nicht kalt. Ich finde ca. 5 Grad Unterschied Außen/Innen ist völlig ausreichend. Dann solltest Du auch, bevor Du anhältst und aussteigst 5 Minuten vorher die Klima aus machen und ein bisschen Frischluft rein lassen. Dann kann eigentlich nichts mehr passieren.

...zur Antwort

Ja, es kann auch das Knie oder das Fußgelenk betroffen sein, wie @Lena101 schon schreibt. Ich hatte auch schon das volle Programm. Vorrangig war aber der Zeh (bei mir fast immer links). Vor einigen Jahren kam es regelmäßig so alle 3-4 Monate. Seit dem ich nun täglich Allopurinol nehme, ist es schon stark zurück gegangen. Das letzte Mal ist nun schon gut 1 Jahr her. Ich esse auch weiterhin Schweinefleisch, Hülsenfrüchte und trinke gerne mal ein Bierchen. Aber aufpassen muss ich schon und darf es nicht übertreiben.

...zur Antwort

Ich nehme jetzt durchgehend seit 4 Jahren Allopurinol. Seither habe ich keine Gichtprobleme mehr gehabt. Mein Essen habe ich nicht wirklich umgestellt. Ich esse weiterhin Schweinefleisch und trinke gern mal ein Bierchen. Alles natürlich im Rahmen. Bevor ich regelmäßig Allo nahm hatte ich in schönen vierteljährlichen Abständen Gichtanfälle im linken großen Zeh. Ist leider sehr schmerzhaft und Schmerztabletten helfen nicht wirklich.

...zur Antwort

Da kann ich mich @olafklein nur anschließen. Die Sportbrille wäre sicher die beste Lösung. Die Gummibänder zwischen den Bügeln sind aber auch gut, je nach Sportart. Für mich fürs segeln reichen die aus.

...zur Antwort

Ich hatte auch sehr viele Jahre viel zu hohen Blutdruck und habe ihn nicht behandelt. Das Ergebnis jetzt mit 55 Jahren - Herzinsuffizienz.

Ich muss nun 3 verschiedene Medikamente nehmen damit mein Blutdruck sich im normalen Bereich 135/80 hält. Hinzu kommt, eine körperliche Belastung ist nicht mehr so richtig möglich. Treppensteigen ist eine Qual, längere Zeit spazieren gehen auch.

Fazit für dich: Ab zum Internisten oder Kardiologen und untersuchen lassen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.