Was kann man gegen Gicht in den Zehen tun ?

3 Antworten

Hallo, ich kann noch ein gut wirkendes Präparat empfehlen. > Colchysat < von Bürger. Es ist eine Flüssigkeit aus frischen Herbstzeitlosenblüten. Muss also in Tropfenform genommen werden. Hab es von meiner Ärztin bekommen und es hilft bei mir, bei einem Gichtanfall sehr gut. Bitte aber vorher den Arzt fragen, wegen Verträglichkeit. LG und alles Gute Jürgen aus Leipzig

Ich nehme jetzt durchgehend seit 4 Jahren Allopurinol. Seither habe ich keine Gichtprobleme mehr gehabt. Mein Essen habe ich nicht wirklich umgestellt. Ich esse weiterhin Schweinefleisch und trinke gern mal ein Bierchen. Alles natürlich im Rahmen. Bevor ich regelmäßig Allo nahm hatte ich in schönen vierteljährlichen Abständen Gichtanfälle im linken großen Zeh. Ist leider sehr schmerzhaft und Schmerztabletten helfen nicht wirklich.

Allobeta enthält auch nur den Wirkstoff Allopurinol, ist also dem ersten Medikament gleich.

Das Medikament muß erst einmal seine Wirkung entfalten, also nicht ungeduldig werden.

Deine Mutter könnte jetzt und später gewisse Lebensmittel (z. B. Fleisch) bzw. Alkohol meiden, um keinen weiteren Gichtanfall zu provozieren.

Lies doch bitte mal hier: http://www.aponet.de/arzneimittel/gegen/Gicht/Ern_hrung.html

Wie kann man Gichtschmerzen lindern?

Was kann man gegen die Schmerzen bei einem akuten Gichtanfall tun? Gibt es da was pflanzliches?

...zur Frage

Schmerzen im großen Fußzeh

Hallo,

vor einer Woche begann nachts mein linker großer Fußzeh zu schmerzen. Morgens konnte ich kaum laufen, so schlimm war es. Über den Tag wurde es besser und ich hatte keine Schmerzen mehr. Es fühlte sich ein bißchen wie ein eingewachsener Nagel an, aber ich konnte nichts finden. In der nächsten Nacht das Gleiche wieder. Ich konnte auch nciht mehr auf dem Bauch schlafen, weil der Fußzeh so weh tat. Am nächsten Morgen wieder ganz schlimm und über den Tag besser. Das ging dann genauso weiter. Am Dienstag war ich zur Fußpflege und habe explizit darum gebeten, nochmal nachzusehen, ob ein Nagel eingewachsen ist, weil es so weh tut. Die Dame (med. Podologin) konnte nichts finden - auch nach genauerem suchen nicht. Nachmittags war ich dann beim Orthopäden, um abzuklären, was los ist. Gebrochen ist der Zeh nicht, aber der Orthopäde meinte, ich hätte mir evtl. die Kapsel gerissen (ich bin ein paar Tage zuvor gegen einen Stuhl gerannt). Am Donnerstag fing dann der Zeh auf der linken Seite an zu schmerzen und zwar auf die gleiche Art wie rechts (nachts und morgens). Ich war dann beim Hausarzt, der aus 1 m Entfernung (ohne Abtasten) sofort die Diagnose "eingewachsene Fussnägel" gestellt hat. Der Zeh ist NICHT geschwollen und NICHT rot. Wenn ich ihm nicht glauben wollte, könnte ich ja gerne eine andere Meinung einholen. Und Fußpfleger haben sowieso keine Ahnung! Aha!

...zur Frage

Was hilft bei Gicht

Schmerzen im großen Zeh

...zur Frage

schnelle hilfe gegen gichtanfall

mein mann hat einen gichtanfall (rechtes fußgelenk schmezt enorm) - was kann man außer schmerzmitteln dagegen tun ?

...zur Frage

gicht

hab seit 2 wochen schmerzen handgelenk finger sprunggelenk es ist gicht erhöhte harnsäure 8,8 wie bekomme ich das wieder weg und was gibt es für wundermittel

...zur Frage

Gicht oder nicht?

Guten nabend,

ich habe folgendes problem, und zwar habe ich seit 2 Tagen schmerzen im Großen Zeh am Gelenk oben drauf ist ein kleiner roter kreis vllt. nen halben cm groß es ist nichts geschwollen und auch sonst nichts Rot.

War damit heute auch schon beim Arzt der mir aber nur Ibuprofen gegen die schmerzen aufgeschrieben hat und meinte ich habe nur eine Arthrose oder Zerrung.

Mache mir aber trotzdem mega Sorgen das es Gicht ist, einen Bluttest wollte er nicht machen weil, ich noch jung bin (25M) und auch nicht übergewichtig bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?