Also ich würde definitiv sagen, dass Süßes davon noch am harmlosesten ist, aber zwischen Alkohol und Nikotin kann ich mich nicht recht entscheiden. Nikotin gilt ja nicht wirklich als Sucht habe ich so das Gefühl. Ich glaube die meisten Probleme hat man dann schon mit dem Alkohol ... einfach weil er am negativsten geprägt ist, aber die Gesundheit macht man sich schon mit beiden Süchten gleichermaßen kaputt.

...zur Antwort

Naja, wie wollt ihr ihm da helfen^^ Gegen das Knirschen kann man eine Schiene zum Schutz der Zähne tragen, aber ansonsten könnt ihr da wohl nicht viel tun. Mein Bruder hat auch immer unruhig geschlafen. Meist lag er morgens andersrum im Bett, aber mit der Zeit hat sich das gelegt.

...zur Antwort

Ich glaub, ich weiß, was du meinst mit deiner Beschreibung. An deiner Stelle würde ich in der Tat mal zu einem Psychologen gehen bzw. erst zu deinem Hausarzt. Ich wünsch dir alles Gute.

...zur Antwort

Das kann sicher davon kommen. Obwohl man ja eher Haare verliert, wenn man gravierende Mängel hat, was eher bei längerer schlechter Ernährung der Fall ist. Naja, jeder Körper tickt da anders.

...zur Antwort

Also ich denke, das kann gut sein, dass die Haare noch die Naturfarbe haben. Mein Vater hat auch eher mehr graue Bartstoppeln, obwohl er noch fast ganz schwarze Haare hat.

...zur Antwort

Ich würde mal nicht gleich vom schlimmsten ausgehen! Ich hab auch schon Sport gemacht, obwohl ich krank war. Immer positiv denken^^ Kurier dich jetzt erstmal aus und wenn es dir irgendwie schlechter gegen sollte, kannst du dir immernoch Gedanken machen! :) Alles Gute

...zur Antwort

Hm meinem Bruder geht es genauso wie dir. Er ist 1,75 und wiegt 53 Kilo. Der isst den ganzen Tag und nimmt nicht zu^^ Wenn du es bereits ärztlich abgeklärt hast, wird dir nicht viel übrig bleiben, als es so hinzunehmen. Ich würde nicht auf Biegen und Brechen versuchen durch ungesundes Zeug mehr Gewicht zu bekommen. Manche Sachen muss man einfach als gegeben hinnehmen. Mach dir keinen Kopf, es gibt definitiv schlimmeres^^ Lg

...zur Antwort

Also vom Bahnfahren kenn ich es nicht, nur vom Bus (-.-), ich nehm immer vomex a sirup, das hilft super bei Reiseübelkeit, aber das kannste nicht jeden Tag nehmen ... ich nehm es nur bei längeren Reisen.

...zur Antwort

Sollte ich mich operieren lassen?

Hallo :)

Ich stelle jetzt eine ,für mich persönlich sehr wichtige Frage,die mein Leben verändern kann :

Ich möchte meine Nase korrigieren lassen.Bisher ist es eine hakenförmige Nase und die möchte ich ,wie gesagt,korrigieren lassen.

Mein Problem ist aber folgendes : Mine Freunde ubd Familie sind größtenteils der Meinung,dass diese Op unnötig sei und dass ich sie nicht machen solle,wenn es nach ihnen ginge,aber unterstützen würden sie mich dennoch.

Aber ich will diese Op nicht einfach durchführen lassen,damit ich toller aussehe einfach,sondern weil meine Nase für mich eine der Ursachen meiner Depressionspahsen sind! Wenn ich mich im Spiegel vom Profil sehe,kriege ich Wutanfälle,entwickle starken Selbsthass oder resigniere. Ich kann mir auch nicht vorstellen,wie meine Freunde mich mögen können und schon gar nicht ,dass ein Mann mich lieben könnte,was unter anderem aus diesem Hass auf meine Nase resultiert. Außerdem gibt es eh keinen Mann,dem sowas gefällt.Ich werde nie angesprochen und trau mich auch nicht ,hemandem ,den ich nett finde,Fotos von mir zu schicken,weil ich Angst habe,dass die Person mich dann nicht mehr so mag wie vorher.Vor allem bei Männern. Ich seh mir selbst nie Fotos von mir an,vermeide weitestgehend den Blick in den Spiegel,weils meine Laune einfach runterzieht. Auch an Tagen,an denen ich mich gut fühle und hübsch ,ist es virbei damit,sibald ich mich auch nur kurz im Spiegel sehe!

Deshalb ist mir die Op sehr wichtig,aber den Hagel an Unverständnis verstehe ich nicht.Es heißt nur : Wenns dich kaputt macht,dann machs. Entweder wollen mich die in meinem Umfeld aufbauen oder sie lügen.

Nur eine einzige Freundin findet auch,dass meine Nase scheiße sry aussieht und sie unterstützt mich so,wie ich es mir wünsche!

Ich hab auch schon einen Beratungstermin,dennoch möchte ich hier eure Meinung dazu hören : Was würdet ihr sagen ? Sollte ich aufgrund meiner Beeinträchtigung durch meine Nase die Op machen,oder vielleicht nochmal alles überdenken,wenn die meisten sagen,dass es Geldverschwendung sei?

Ich hab nun wirklich Angst und Zweifel.Einerseits will ich die Op nicht bereuen,andereseits komme ich nicht aus diesem Selbsthass raus,solange ich das Ding tagtäglich sehen muss.

Ich hoffe,ihr könnt damit schonmal etwas die Lage einschätzen! Viele Dank schonmal im Vorraus :)

lg Barfi :)

...zur Frage

Ich denke, bevor man todunglücklich wird, sollte man es tun. Nur möchte ich dir sagen, dass ich selbst im Alter von 15-16 ziemlich unglücklich mit meiner Nase war. Mit der Zeit hat sich das aber gelegt und heute kann ich gut mit ihr leben. Eine Nase ist auch nicht alles. Meine Tante z.B. hat eine ziemlich große gebogene Nase, aber dafür sehr hübsche dunkle Augen, sodass sich keiner wirklich an ihrer Nase stört. An deiner Stelle würde ich noch etwas warten und wenn es echt nicht besser wird, doch den Schritt wagen. Alles Gute.

...zur Antwort

Vom Geruch her Balea. Das riecht echt 24h gut bei mir, sogar wenn ich Sport gemacht habe. Leider schwitzt man halt trotzdem (ich zumindest)

...zur Antwort

Sachen die nicht Real sind.

Ich sehe oft Sachen die nicht Real sind.. Sagen wir es so.. Ich war zb. mal auf dem Weg zu meiner Freundin & aufeinmal sah ich so einen Schwarzen Mann.. Er duckte sich hinter einer Bank & war weg... Er vervolgt mich seid 4 Jahren.. Jetzt kamen 2 Kleine Kinder dazu, die aussehen, wie meine 2 verstorbenen Geschwister.. Wenn es etwas dunkler wird und ich von weiter entfernung auf eine große wiese schaue dann spielen sie da.. doch sie sind nicht Real, denn als ich meine freunde fragte ob sie dort auch was sehen , sagten sie da sei nichts.. 'ich bilde mit das alles ein' oder 'ich hab zu wenig schlaf' Gesundheitlich ist alles bestens und genug schlaf hab ich auch.. aber warum sehe ich immer diese beiden kinder & diesen einen mann seid paar jahren.. Das besorgt mich etwas.... wenn ich alleine zu hause bin dann erscheint der mann verschwommen irgendwo.. zb. in der ecke.. ich schrie vor schreck & kniff mir kurz die augen zu & dann war er auch wieder weg.. mir geht es seid 4 jahren so.. also seid dem ich 10 jahre alt bin.. Bitte helft mir.. Mir macht das sehr angst .. leuten den ich sowas anvertraue meinen ich gehöre in die klapse.. & ich höre abends stimmen die meinen namen rufen oder ab und zu stimmen die sich unterhalten.. ich verstehe aber nicht worüber und es ist niemand da! Das eine mal stand dieser schwarze mann wieder in der ecke.. ich versuchte mich ihm zu nähern.. ich hörte ein schrei : es ist noch nicht vorbei.- ich weiß nicht.. vielleicht kam das auch von den nachbarn .. aber es hörte sich unnatürlich an.. ich bakam ein solchen shock das ich in ohnmacht fiel.. ich wachte in meinem bett wieder auf wo meine mutter mit einem tee rein kam.. sie fragte mich woher ich die blauen flecke habe.. ich weiß es nicht.. vlt bin ich gegen irgendwas gefallen wo ich ohnmächtig wurde von dem 'schlag' den ich innerlich gespürt habe.. ich habe meine mutter darauf angesprochen, sie meinte sie verstehe mich.. ab und zu höre ich meine mutter mit irgend jemanden reden der gar nicht da ist.. kann das alles möglich sein? ich meine.. das ist doch nicht aus zu halten .. bitte helft mir...

Grüß Vicky (14)

...zur Frage

Ich würde vorschlagen, du überlegst dir mal, ob du nicht vielleicht zu einem Psychologen gehen möchtest, denn auf Dauer wird dich das immer mehr belasten und evtll irgendwann zu sehr einschränken. Alles Gute.

...zur Antwort

Hört sich nicht gut an. Du bist wohl schon auf dem Weg in eine Depression. Deinem User-Namen nach zu urteilen bist du ja noch sehr jung. Wenn du merkst, dass Elektrotechnik nicht dein Ding ist und dich nur unglücklich macht, dann brech es ab. Es hat doch keinen Sinn an etwas festzuhalten, das dich fertig macht. Ich hatte mir von Anfang an gesagt, dass ich mein Studium anfange, und nur weitermache, wenn es mir gefällt und ich gut darin bin, denn alles andere hätte mich auch unglücklich gemacht. Fakt ist, du lebst nur einmal und diese Zeit ist zu schade um Sachen zu tun, die einen runterziehen. Ich will dich nicht zum Aufgeben oder so überreden (Ein gewisser Kampfgeist ist auch nötig!) aber wenn da garkeine Aussichten auf Besserung sind, tu die selbst einen Gefallen. Zu der Sache mit der Freundin: Mach dir darüber keine Gedanken. Wenn man etwas erzwingen will, funktioniert es meist eh nicht. Werd dir erstmal klar darüber was du wirklich willst, dann bist du ausgeglichener und kannst dann auch offen auf ein Mädchen zugehen :) Alles Gute!

...zur Antwort

Du solltest mal schauen, dass du deine Stressoren reduzierst. Stress ist mitunter ein Grund für Herzkrankheiten. Die Hormone die bei Stress ausgeschüttet werden, wirken direkt auf Herz und Gefäße. Wenn du nun also Dauerstress hast oder einfach zu oft gestresst bist, ist das auf lange Sicht nicht gut fürs Herz. Ich würde an deiner Stelle einfach mal zum Arzt gehen, damit der das einschätzen kann. Alles Gute.

...zur Antwort

Also psychischer Zusammenbruch ist etwas schwammig formuliert. Generell kann man natürlich durch viele Faktoren psychisch belastet werden. Das kann Stress sein oder ein belastendes Ereignis, ein Verlust.. Ich weiß nicht, was du genau mit Zusammenbruch meinst, aber im Extremfall, also bei zu großer Belastung (egal in welchem Alter) kann es dann zu extremen Reaktionen des Körpers kommen und auch psychischen Erkrankungen (Depressionen z.B.)

...zur Antwort