Kann eine Crash-Diät zu Haarausfall führen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Crash-Diäten sind Stress für den Körper. Auch Stress verursacht u.U. Haarausfall. Je nachdem wie die Diät gestaltet war, können ihr natürlich auch Nährstoffe fehlen. Stress ist übrigens auch ein Nährstoffräuber. Ob so oder so, von Crash-Diäten sollte man die Finger lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Crashdiät beruht immer auf Einseitigkeit und die kann zu großen Mangelerscheinungen führen. Der Körper braucht mindestens 1-3 Teelöffel Fett am Tag um gut funktionieren zu können. Dieses sollte man bei Diäten beachten und sie zusätzlich zuführen, wenn man gesund bleiben will. Am besten ist dazu ein gutes Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Leinöl geeignet. Sie kann froh sein, wenn nur die Haare streiken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sicher davon kommen. Obwohl man ja eher Haare verliert, wenn man gravierende Mängel hat, was eher bei längerer schlechter Ernährung der Fall ist. Naja, jeder Körper tickt da anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo flows,

Crash Diäten stressen den Körper und es kann nicht selten zu Mangelerscheinungen führen. Daraus kann dann auch Haarausfall resultieren. Das zeigt uns mal wieder, wie widersinnige solche Diäten sind!

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr wahrscheinlich, dass die Crash-Diät am Haarausfall schuld ist. Denn die Haare sind auf eine ausgewogene Ernährung angewiesen, um gesund und stark zu sein. Ein Mangel an bestimmten Stoffen kann sich da sehr schnell sehr negativ auswirken und auch Haarausfall zu Folge haben-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?