Ins Bett machen nach Alkoholkonsum

3 Antworten

Das Problem ist leider nicht so leicht zu lösen. Du willst kein nasses Bett, keine Einlagen, aber auch nicht weniger trinken. Dann musst du dich an deinen Zustand gewöhnen. Es gibt keine Zaubermittel. Wenn man etwas verändern will, muss man zuerst seine Gewohnheiten verändern, da kannst du dich drehen wie du willst, entweder trinken oder ins Bett machen. Feiern kann man auch mit weniger Bier oder du trinkst mal Wasser dazwischen.

Allgemein bin ich der Meinung, dass Partys, Feste, Events u.s.w. auch ohne Alkohol ganz amüsant sein können, aber das muss Jeder Erwachsene selbst entscheiden.

Für eine Stärkung der ableitenden Harnwege kann es sehr hilfreich sein, zwischendurch ein paar Kürbiskerne zu essen.

Ich will keine Pants, ich würd gerne geheilt, bzw das Problem in den Griff bekommen und das nicht mit Hilfsmitteln das das Bett nimmer feucht wird!!!

... am besten, Du schlaefst auf der Toilette.

4
@pferdezahn

Mein Sohn - 19 - hat das selbe Problem, wie ich letztens feststellen musste. Ich denke, dass es Leute gibt, auf die Alkohol diese Auswirkung hat, aber das ist keine Art, zu leben. Vielleicht solltest du mal was was mit weniger Kohlensäure trinken, um zu sehen, was dann passiert ?

0

Massive Gliederschmerzen nach normalem Alkoholkonsum!?

Ich habe gestern drei Bier zum Fußballspiel getrunken!!! Den Sieg musst ich ja auch gebührnd feiern.... Doch solche Gliederschmerzen wie heute morgen hatte ich selten zuvor. Bei kaum einer Grippe war es so schlimm wie nun... Kann das durch den Alkohol verursacht worden sein?

...zur Frage

Mein Schlafrhythmus ist total im Eimer - Erkrankung?

Hallo,

Seit ein paar Wochen, habe ich folgendes extrem Seltsames Problem:

Jeden Tag werde ich gegen 19.00 so müde, das ich spätestens um 20.00 (oft früher) tief einschlafe. Dagegen kann ich mich kaum wehren. Ob nach dem Abendessen auf dem Sofa oder geich im Bett - werde dann zwischen 22.00 und 2.00 kurz wach (um z.B. die Klamotten auszuziehen falls noch nicht geschehen) und werde dann gegen 4.00 endgültig wach und kann auch nicht wieder einschlafen - und geister dann durch die Gegend....

Fragen : Wie kann man das wieder so ca 4h nach hinten verschieben?

Steckt da ggf. eine ernste sache dahinter, da ich wirklich wegtrete wie ich das sonst so nich kenne (früher konnte ich ganze Nächte ohne Probleme durchmachen...)

...zur Frage

Warum habe ich immer Kopfschmerzen nach geringem Alkoholkonsum?

Hallo! Die Frage klingt vielleicht erstmal doof, aber es belastet mich doch etwas... Seit geraumer Zeit stelle ich fast, dass ich sogar nur von einem Glas Bier oder Sekt schon starke Kopfschmerzen bekomme... meistens 30-60 Minuten danach... kennt das jemand??? Langsam bekomme ich angst, dass vielleicht etwas im Kopf ist? Ein Tumor? Oder ein Gefäß ? Ich weiß es klingt komisch.

...zur Frage

Panikattacke durch Alkohol?

Hallo erstmal. Seit geraumer Zeit ist mein Alkoholkonsum ziemlich durch die Decke gegangen, zumal Ferien waren. Ich habe natürlich micht jeden Tag getrunken, aber wenn, dann bis zur völligen Trunkenheit. Nun, wo der Alltag wieder losgeht, trinke ich meist nur einen Tag vom Wochenende verstärkt, die anderen Tage höchstens mal ein kleines Bier oder Cider. Was jedoch zugenommen hat, sind die Kreislaufprobleme, auch mehrere Tage nach dem Konsum. Herzrasen, heiß-kaltes Gefühl, als würde man ohnmächtig werden etc. Mein Arzt sprach von "Panikattacken" als Diagnose, so richtig habe ich das aber nicht verstanden. Gibt es für mich etwas zu beachten und vergeht das von allein? Ist das gefährlich oder eher psychosomatisch?

Danke für alle Antworten im Voraus

...zur Frage

Sehr schwaches Gedächtnis. Kann wer helfen?

Habe ein Problem. Bin 16 Jahre alt

Ich habe ein extrem schwaches Gedächtnis.
Kann mich noch grau dran erinnern wann es angefangen hat.
Letztes Jahr habe ich 3 Wochen in der Schule gefehlt, weil ich Kopfschmerzen hatte. Bin trotz das meine Mutter sagte ich soll zur Schule zuhause geblieben. Ich hatte wie gesagt Kopfschmerzen, diese waren aber komisch. Es hat sich angefühlt als hätte jemand eine gummi/nasse Papier platte auf mein Gehirn gelegt, war mit schwindel verbunden und ich lag nur im Bett, ich konnte zwar alles machen, hat sich aber angefühlt als wenn ich eigentlich nichts machen könnte. Seid dem wir mein Gedächtnisschwund immer stärker. (Bin natürlich nach den 3 Wochen in die Schule und gehe auch weiterhin zur Schule ^^)
Ich vergesse:
(jeden Tag) Wenn ich was machen wollte wie z.B. ein spezielles YouTube Video gucken, vergesse ich das. Oder ich will mir Trinken/Taschentücher etc. holen, ich vergesse es.. halt alltägliche dinge vergesse ich wenn ich was machen wollte.

(oft) Vergesse ich Wörter und muss diese Googlen, wie z.B. als ich einmal Googlen musste : ,,Wie heißt das ding wo man sachen draufstellt´´ da wollte ich das Objekt Tisch herausfinden, hatte den Begriff Tisch einfach vergessen.. Passiert oft mit anderen Wörtern.

(Immer) Wenn ich Telefonate führe um einen Termin zu machen z.B. beim Arzt dann vergesse ich sogar während des aufschreibens das Datum und die Uhrzeit

(fast durchgehend) Vergesse ich das Alter meines Vaters und meiner Brüder (das alter Meiner Mutter und Schwestern weiß ich)

(selten) vergesse ich namen meiner Familie(Brüder, Tante etc.)

(sehr selten) vergesse ich namen anderer Menschen und Haustiere etc.

(fast immer) vergesse ich sachen die ich machen soll wie Gartenarbeit, aufräumen, Geschirr spülen

(oft) vergesse ich auch Rechtschreibung obwohl ich gut dadrin bin :(

Zum Beispiel jetzt, jetzt vergesse ich auch was ich schreiben wollte ..

Naja ich war halt schon beim Hausarzt und dieser meinte ich habe nichts.
Gibt es irgendeine ´´Arzt Richtung´´ die speziell fürs Gehirn/Gedächtnis ist ?

Es wird halt immer schlimmer mit dem Vergessen.
Brauche echt hilfe.
wisst ihr vielleicht was ich machen kann?

Bitte nur ernste Antworten, es ist immerhin für mich ein sehr ernstes Thema.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?