Wie Mahut schon sagte, der seelische Entzug, der ist das wirkliche Hindernis. Wenn du seelisch stark bist, dann schaffst du es. Und ich glaube du bist seelisch stark, sonst hättest du nicht einfach so aufgehört. Zieh es durch, stell dir doch bloß mal vor, was du dann alles machen kannst. Du kannst küssen, ohne nach abgestandenen Zigaretten zu riechen, deine Hände werden nicht mehr gelb sein, deine Atmung nicht mehr so schwer gehen, wenn du nur eine Treppe hoch gehst. Es gibt so viele Vorteile, sag sie dir alle stündlich auf. Es lohnt sich ja, standhaft zu bleiben. Viel Glück dabei.

...zur Antwort

Rauchen verursacht zwar Krebs, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit 17 schon unter Zungenkrebs oder etwas ähnlichem leidest. Auf jeden Fall gibt dir dein Körper Signale, auf die du hören solltest. Du hast schon zwei Mal erfolgreich aufgehört, warum nicht ein weiteres Mal und dann für immer? Du schaffst es, du hast es ja schon zwei Mal bewiesen. Und dann bleiben ja auch die Schmerzen im Mund- und Zungenbereich weg. Alles Gute für dich.

...zur Antwort

An eine Blutvergiftung glaube ich eher nicht, die würde nämlich heiß sein und schmerzen. Trotzdem sollte sich ein Arzt die Rötung anschauen. Auch bei Borrelien gibt es rote Flecken auf der Haut. Das wäre also auch eine Möglichkeit. Nun stehen aber die Feiertage vor der Tür. d.h. wenn keine Schmerzen und kein Hitzegefühl hinzu kommt, dann kannst du bis Dienstag warten. Aber dann solltest du zum Arzt und die Ursache der Rötung abklären. Gute Besserung.

...zur Antwort

Sport an sich ist nicht schädlich, wenn du nicht gerade eine Angina oder etwas derartiges hast. Nur der Husten, der wird dich nach dem Sport vermutlich noch mehr quälen als vorher. Er wird durch den Sport erst mal so richtig angeregt. Dann hättest du aber nicht mehr viel vom Sport, vor lauter Husten. Überleg dir, ob du nicht doch noch ein wenig warten willst. Das wäre wirklich besser.

...zur Antwort

Du kannst rauchen, es passiert nichts schlimmeres, als dass du eventuell Kopfschmerzen bekommst. Aber das Risiko musst du eingehen. Die Frage ist nur die, du rauchst jetzt schon so wenig, da wäre es doch kein Problem mehr, völlig mit dem Rauchen aufzuhören, hättest du nicht Lust dazu?

...zur Antwort

Wenn der Arzt nicht speziell überprüfen will, ob du geraucht hast, wird er die Blutergebnisse nicht nach Nikotin untersuchen. Du hast also gute Chancen noch einmal davon zu kommen. Aber es ist nicht richtig, in deinem Alter schon zu rauchen. Weisst du wie einer aussieht, der schon 20 oder 30 Jahre geraucht hat? Wie seine Haut riecht, sein Mund, sein Haar? Du ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das ist scheußlich. Laß es bleiben, so schnell es bloß geht, noch bist du jung und hast es in der Hand.

...zur Antwort

Der Psychologe, der psychotherapeut, die beiden sind für diese Dinge zuständig. Der Magen wird sich beruhigen, wenn deine inneren Probleme gelöst sind. Aber das kann dauern, das geht nicht so schnell. Deshalb wäre es besser, wenn du nebenher noch Hilfe für deinen Magen bekommst. Wenigstens so lange, bis die Therapie, die du unbedingt brauchst, fuß gefaßt hat. Sprich mit deinem Hausarzt darüber.

...zur Antwort

übelkeit und Herzrasen nach dem verzehr von Alkohol

Hallo zusammen :-) Mein "Problem" ist, das ich seit ca 3 Monaten jedes mal wenn ich feiern war am nächsten Morgen mich übergeben musste. Jedoch nicht nur einmal sondern mehr mals.. Hinzu kommt das mein Herz total schnell schlägt und es mir richtig dreckig geht.. Ich habe jedoch überhaupt keine Kopfschmerzen oder sonstiges.. Am abend wenn ich nach Hause komme geht es mir richtig super! Mir ist garnicht schlecht und ich freue mich auf eine erholsame lange Nacht in neinem kuscheligen Bett. Dadraus wird dann jedoch nichts weil ich nach ca. 2 Stunden aufwache und die besagten 2Sachen auftreten.. Ich bin noch nicht mal angetrunken wenn ich nach hause komme! Natürlich habe ich auch schon mal zu viel getrunken und hatte einen richtigen Karter aber das fühlt sich ganz anders an.. Vielleicht angenehmer als das was ich jetzt nach jedem trinken verspüre. Ich habe schon extra bestimmte Getränke weg gelassen bei denen ich dachte es könnte vielleicht dadran liegen aber es war bis her trotzdem schlimm. Ich will nicht das mein Arzt mich auslacht und sagt ja dann verzichte einfach auf alkohol. (Natürlich würde ich das tun wenn dies die einzige Lösung wär, aber viele wissen ja das man manchmal doch mehr Spaß mit haben kann...) Gibt es etwas anderes was.ich tun könnte und gibt es Alergien gegen Alk die plötzlich auftreten können? Bitte hilfreiche antworten und nein ich bin keine Alkoholikerin oder sonst der gleichen! Danke im vorraus :-)

...zur Frage

Wenn du der Meinung bist, du trinkst nicht zuviel, kann es nur eine allergische Reaktion sein. Die muss natürlich von einem Arzt begutachtet werden, auch weil sich das auf andere Lebensmittel ausdehnen kann. Trauben, einfach so genossen, ohne alkoholische Vergärung, machen die auch ein Problem? Lass es abklären, damit du in Zukunft weisst, auf welche Lebensmittel du verzichten musst.

...zur Antwort

Meinst du mit baden gehen ins Freibad gehen? Das würde ich lieber nicht tun, du könntest dir durch den noch offenen Rest der Wunde Keime zuziehen. Wenn sich das ganze dann entzündet, hast du erst Mal richtig Probleme. Lieber noch ein wenig geduldig sein, bis wirklich alles zu ist, dann kannst du auch wieder ins kühle Nass hüpfen. Viel Spaß dabei.

...zur Antwort

Du wirst es ausprobieren müssen. Jeder Mensch reagiert anders. Die einen können von Kaffee nicht schlafen, die anderen von Cola, dem nächsten dagegen macht weder das eine noch das andere etwas aus. An deiner Stelle würde ich aber nicht gleich Vollgas geben, erst mal eine Tasse. Wenn es gut geht kannst du das nächste Mal zwei Tassen trinken und so weiter. Bei Unverträglichkeiten hast du dann wenigstens nicht zuviel auf einmal zu dir genommen.

...zur Antwort