Roter Bereich am Bein mit scharfen Rändern - Blutvergiftung ?

3 Antworten

Ja, ich meine auch, es könnte ein Zeckenbiß sein - dann sollte man das vom Arzt abklären lassen wegen der Gefahr der Infizierung (Borreliose).

An eine Blutvergiftung glaube ich eher nicht, die würde nämlich heiß sein und schmerzen. Trotzdem sollte sich ein Arzt die Rötung anschauen. Auch bei Borrelien gibt es rote Flecken auf der Haut. Das wäre also auch eine Möglichkeit. Nun stehen aber die Feiertage vor der Tür. d.h. wenn keine Schmerzen und kein Hitzegefühl hinzu kommt, dann kannst du bis Dienstag warten. Aber dann solltest du zum Arzt und die Ursache der Rötung abklären. Gute Besserung.

Gefährliche Differentialdiagnosen wären: Erysipel- doch das wäre warm und täte weh! Zeckenbiss- da sieht man einen Einstich- und es wäre warm Unterschenkelthrombose- iann auch mal nur mit einer Rötung einhergehen, doch auf druck sollte das weh tun oder wenigstens hart sein. So oder so schlage ich einen Arztbesuch vor, wenn das morgen unter Kühlung nicht besser geworden ist.

Hallo, vielen Dank für Eure Antworten.

Sie helfen mir schonmal weiter, indem wir Erysipel und Thrombose wohl ausschließen können, schmerzhaft ist es eben nicht, auch nicht bei Druck. Zeckenbiss ist auch kaum möglich, da kein Einstich zu sehen ist.

Und bei einer Blutvergiftung würde man ja erwarten, daß dieser rote Bereich wandert, was bislang auch nicht der Fall ist. Eventuell käme noch eine Infektion durch Bakterien in Frage, aber da muß man vielleicht nicht gleich Antibiotika einsetzen, eventuell reicht es schon, daß Immunsystem zu stärken. Also, nochmal vielen Dank, und den Arztbesuch werden wir wohl in Angriff nehmen.

0

Ausschlag: Was kann das sein? Meine Ärzte haben keine Ideen mehr...?

Guten Abend,

vielleicht hat einer von Euch eine Idee...

Ich war nun schon bei mehreren Ärzten und keiner hat eine Idee, was der Auslöser sein kann. Genau vor einem Jahr fingen die Probleme an, über den Winter war alles gut, jetzt ist der Ausschlag wieder da.

Ich habe wie man sieht sehr helle Haut, habe auch eine Sonnenallergie meist aber im Hochsommer, wenn ich vergessen habe nachzucremen.

Den Ausschlag bekomme ich immer an der rechten Hand (gleiche Region) und am linken Ellenbogen (ebenfalls die gleiche Stelle). Nun habe ich zudem noch runde, rote Stellen an der linken Hand, am Hals, am rechten Oberarm, oben links am Rücken und im Dekoltee bekommen. Ich trage aktuell immer ein Top unter meinen leichten Pullovern, das Top bedeckt die beschriebenen Stellen nicht. Ansonsten habe ich am Rumpf, den Beiden oder meinem restlichen Körper (bisher) keine Stellen. Deshalb überlege ich, ob es auch etwas mit der Sonne zutun haben könnte, es war ja in den letzten Tagen extrem sonnig - davor hatte ich nichts...

Ich habe eine SD Unterfunktion, Hashimoto, PCOS und eine Insulinresistenz. Nehme L-Thyroxin Henning 100, Metformin 1000 2x täglich und die Pille. Vor 14 Tagen hatte ich eine Zahn-OP unter Sedierung, Metformin schleiche ich gerade wieder ein. Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, kommende Woche ziehe ich ins Ausland, somit muss ich wohl hoffen, dass es wieder verschwindet oder das ich morgen noch spontan einen Termin bei einer anderen Dermatologin bekomme. Verschrieben habe mir die Ärzte bisher alle Cortison Cremes und eine Anti-Allergikum.

Wer Ideen oder Tipps hat - ich bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Rote kleine punkte

Hallo habe an Dekolté und bauch ganz viele kleine rote punkte und am bauch z.t. so flecken die aussehen wie mückenstiche. Schmerzt und juckt nicht was kann das sein?

...zur Frage

Hab ich rosacea ??

Ich habe Angst das ich rosacea hab :( Es fühlt sich im Gesicht an als hätte ich Sonnenbrand (heiß,warm,leichtes brennen bzw. spannen) und meine rechte wange ist leicht angeschwollen Kinn und Nase auch leichte gerötet

...zur Frage

Rötung im 10 cm Radius um ein Pflaster herum- kann das eine Allergie sein?

Unter der Klebefläche ist die Haut normal geblieben, aber drum herum ist sie ganz rot geworden. Kann das denn eine Pflasterallergie sein? Und was kann man dagegen machen?

...zur Frage

Was kann ich gegen diese Schuppen machen?

Hallo, ich habe seit längerer Zeit ein Problem mit Schuppen auf der Kopfhaut.

Der Bereich ist stark abgegrenzt von der normalen Haut, gerötet und Juckreiz ist auch vorhanden. Mein Hautarzt hat mir erstmal ein Milchserum Shampoo empfohlen, ohne Erfolg. Danach das Clobex Shampoo. Am anfang half es sehr gut und die Rötung ging zurück, doch jetzt nach einigen Monaten, ist es so schlimm wie zuvor.

Was kann ich dagegen noch machen?

Ich dusche jeden Tag und der Arzt meinte, die Kopfhaut sei sehr trocken. Beruflich kann ich aber nicht anders.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Nach dem Duschen rote Flecken beim Hals und Der Schulter ?

Hallo,

Ich habe immer nachdem ich mich mit Duschgel gewaschen habe , größere rote Flecken beim Hals und Schulter . Und das ist bei jedem Duschgel der Fall. Ich dusche mich nur lauwarm und creme mich immer nach dem Duschen ein . Ich war auch scohn beim Hautarzt und habe ein Allergietest machen lassen gegen ein paar Inhaltsstoffe , jedoch waren alle negativ. Was kann es noch sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?