Nikotinentzug

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Körperliche Entzug dauert nur ein paar Tage, aber der Psychische dauert etwas länger, das kommt aber auch auf deinen Willen an, denn das Aufhören zu Rauchen fängt im Kopf an,

Ich habe im Oktober 1992 von einem Tag zum anderen aufgehört zu rauchen, und bin auch nie wieder damit angefangen. Nicht das ich keinen Schmachter hatte, aber ich habe dann mit mir selber gesprochen, mir selber einen Vogel gezeigt und gesagt, du wärst schön blöd, wenn du wieder anfangen würdest. Es hat richtig gut geklappt.

Wie Mahut schon sagte, der seelische Entzug, der ist das wirkliche Hindernis. Wenn du seelisch stark bist, dann schaffst du es. Und ich glaube du bist seelisch stark, sonst hättest du nicht einfach so aufgehört. Zieh es durch, stell dir doch bloß mal vor, was du dann alles machen kannst. Du kannst küssen, ohne nach abgestandenen Zigaretten zu riechen, deine Hände werden nicht mehr gelb sein, deine Atmung nicht mehr so schwer gehen, wenn du nur eine Treppe hoch gehst. Es gibt so viele Vorteile, sag sie dir alle stündlich auf. Es lohnt sich ja, standhaft zu bleiben. Viel Glück dabei.

Danke! Ob ich Seelich stark weiß ich nicht,ich will mich nur nicht mehr belügen. Ich sage mir immer,es gibt keinen Grund zu Rauchen und ichdarf alles machen nur nicht Rauchen. Ist mir egal ob ich zu nehme oder nicht,meine Gesundheit ist mir wichtiger und paar kilo mehr oder weniger habe damit keine Probleme. Ich bleibe Rauchfrei ! Darüber schreiben tut mir gut,es stärkt mich.

0

Was möchtest Du wissen?