Magen-Darm-Infekt? Unsicher, was ich machen soll.

Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben, da ich gar keine Ahnung habe, wie ich mein Problem am besten angehe. :(

Ich habe vor etwa drei Tagen plötzlich Durchfall bekommen, so aus dem Nichts. Mir ging es aber nicht schlecht wie bei einer Magen-Darm-Grippe und es war auch nicht viel Durchfall, also viel weniger, als ich gegessen hatte. Aber seitdem habe ich Verstopfung und deshalb auch Bauchweh und etwas Krämpfe und so ein dauerndes Grummeln und Gluckern. Wenn ich aber etwas gegen die Verstopfung mache, wie einen Apfel essen oder Joghurt essen, dann muss ich zwar auch irgendwann auf die Toilette - sonst nicht bzw. es kommt nur Luft -, aber wieder nur viel zu wenig und dann ist es wieder totaler Durchfall. Aber wirklich alles "raus" kommt so auch nicht, weswegen ich nun gar nicht weiß, was ich machen soll.

Da zur Zeit so viele krank sind will ich nicht gerne zum Arzt ins Wartezimmer, da ich mich ja eigentlich gesund fühle. Aber ich weiß ja noch nicht mal, ob ich jetzt Verstopfung oder Durchfall oder beides habe. Und irgendwie wurde das jetzt mit jedem Tag schlimmer. Bin echt verwirrt, da das ja eigentlich gegenteilige Sachen sind. Das einzige Mittel, was ich gefunden habe, ist Iberogast, aber das ist wohl eher für den Magen? Aber das hätte ich hier. Ansonsten bin ich total überfragt, ob ich jetzt eher Sachen gegen Durchfall oder gegen Verstopfung essen soll. Vor allem will ich - da ich Donnerstag eine Klausur schreibe - jetzt nicht "richtig" krank werden und eine echte Magen-Darm-Grippe bekommen. Denn dann liege ich erstmal im Bett, das kenne ich schon.

Kann mir jemand einen Ernährungstipp oder sowas geben? Danke! :)

...zur Frage

Hast du denn an diesen Tag irgendwas außergewöhnliches gegessen, was du sonst nicht isst? Vielleicht schärfer oder stark gewürzter als sonst? Mir geht es ähnlich wie die, wenn ich zum Beispiel chinesisch gegessen habe. Das bekommt mir irgendwie nicht. Wahrscheinlich liegt das an den Gewürzen, Ölen oder was weiß ich. Aber das ist dann spätestens am nächsten Tag wieder weg. 

Was genau du jetzt tun kannst, weiß ich auch nicht wirklich. Ich glaub ich würde gar nichts nehmen, so lange es noch auszuhalten ist. Wenn du sonst kein Krankheitsgefühl hast und beim Durchfall nicht das Gefühl hast, dass auf einmal was raus will und du es nicht unter Kontrolle hast, dann wart mal noch paar Tage ab. Vielleicht gehts dir dann schon besser. 

...zur Antwort

Eine sanfte Umstellung auf Vollkorn und Vollwert ist sinnvoll und zu empfehlen:

Verstärkt gekochtes Gemüse und gedämpftes Obst essen, ehe man dann später auf Rohkost umstellt bzw. umsteigt. Mit Brotsorten beginnen, die wenigstens 50% Vollkornmehl beinhalten und den Anteil langsam bis auf 100% steigern. Feinkrumige Vollkornbrote bevorzugen. Frühstück langsam durch Schmelzflocken und gekochte Haferflocken ersetzen. Quelle: http://www.hilfe-bei-blaehungen.de/ernaehrung.html

...zur Antwort

Die Nichtbehandlung von Eisenmangel kann bei Nichtbehandlung erhebliche Folgen haben: Leistungsabfall, geschwächtes Immunsystem mit einer folglich höheren Anfälligkeit für Infektionen, Blutarmut. Detailliert nachzulesen unter: http://www.eisenmangel-behandeln.de/behandeln-folgeschaeden-und-vorbeugen.html

Alles Gute!

...zur Antwort

Weißer Ausfluss ist normal und sollte dich nicht beunruhigen. Das ist so eine Art Selbstreinigung und Abwehrmechanismus der Scheide. Solange dieser AUsfluss nicht komisch riecht, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung. Wenn doch, könnte das bspw. ein Anzeichen für eine Pilzinfektion sein. Medikamente gibt es soweit ich weiß dagegen nicht,. Verwende einfach eine Slipeinlage, wenn es dich stört.

...zur Antwort

Durch Eifersucht Nächtelang wachliegen?

Ich bin Mitte-Zwanzig und habe eine Freundin und mit ihr ein großes Problem. Meine Freundin geht gerne des Öfteren "allein mit ihren freundinen" tanzen. Ich persönlich halte nicht viel von Partys und Discotheken, meide sie eher. Aber das Problem ist, dass sie oft auch garnicht will, dass ich sie begleite, da sie meint, dass sie es bräuchte, abundzu mit ihren Freundinen allein tanzen. Das ist der Punkt, an welchem Ich beginne, tierisch eifersüchtig zu werden. So eifersüchtig, dass ich beispielweise gestern bis 5 Uhr morgens und gerade wieder bis 2 Uhr. Ich sehe keinen Grund, weshalb eine Frau ohne ihren Freund in eine Discothek gehen sollte, außer mit der Absicht ihn zu betrügen. Ich dachte immer ich könnte ihr vertrauen, da wir seit mehreren Jahren zusammen sind, wobei ich niemals vorhatte sie sozusagen "einzusperren", ihr irgendetwas vorzuschreiben, dass sie nicht machen darf. Mich macht das sehr unglücklich und ich habe sehr oft schlaflose Nächte deshalb. Von Freunden bekomme ich leider nur Stumpfes und wenig Aussagendes wie "trau keiner frau" "sie gehen alle fremd" bin ich zu paranoid, dass ich mir ständig darüber Gedanken mache, wenn sie weggeht? was kann ich tun, um gegen diese Eifersucht anzukämpfen und um wieder schlafen zu können?

Sind meine Gedanken eventuell berechtigt? sollte eine frau, in einer Beziehung nicht ohne ihren freund in eine Discothek gehen? Kann ich ihr glauben, dass sie tatsächlich immer nur mit ihren Freundinen tanzt und nicht mit anderen Männern? Ich bin wirklich depremiert, es ist mal wieder halb 3 in der Früh und ich quäle mich mit Fragen, während Ich keine Ahnung davon habe, was sie wirklich macht... Vielleicht hat mein Problem weniger mit Gesundheit und mehr mit Psychologie zu tun, dann entschuldige ich die falsche einordnung.

Ich bitte um Rat...

...zur Frage

Also ich finde, du übertreibst etwas. Ich meine, wenn ihr, wie du schreibst, schon einige Jahre zusammen seid, wieso schaffst du es nicht, dahingehend Vertrauen zu ihr aufzubauen? Da muss ja mal in der Vergangenheit bei dir ein einschneidendes Erlebnis (nicht zwangsläufig mit ihr) gewesen sein, was dich so denken lässt?! Du kannst wirklich viel kaputtmachen mit deiner Eifersucht. Und wie andere auch schreiben - was kann sie dafür, wenn du nicht gern weggehst? Bzw. wieso soll sie darauf verzichten? Und ganz ehrlich, so ein Tanzabend mit den Freundinnen braucht man auch mal, um rauszukommen, um abzuschalten und um Spaß zu haben (nicht im Sinne von andere Männer kennenlernen oder fremdgehen), aber ganz sicher nicht, um jemanden kennenzulernen oder sich anderweitig zu vergnügen. Mit dem Freund weggehen und sich mit Freundinnen verabreden ist nicht dasselbe, das musst du einfach akzeptieren. Und diese Freiheiten solltest du ihr auch bewahren, ansonsten kann das schnell nach hinten losgehen.

...zur Antwort

Es kann auch sein, dass du eine Steinobstallergie hast. Häufig ist es so, dass neben einer Allergie auch andere Unverträglichkeiten auf bestimmte Nahrungsmittel auftreten. Konntest du das bei bestimmten Früchten beobachten?

...zur Antwort

Eigentlich ist eine genaue Anamnese durch einen Homöopathen oder Heilpraktiker erforderlich, um herauszufinden, welche Globuli dir persönlich bei unterschiedlichen Beschwerden helfen. Eine gute Übersicht zu den Beschwerden und welche Mittel der Wahl angezeigt sind, mit einigen zusätzlichen Infos findest du hier: http://www.apotheke-homoeopathie.de/ Aber wie gesagt, lass dich fachkundig beraten.

...zur Antwort

Hast du mal dein Blut untersuchen lassen? Vielleicht hast du einen Vitamin- oder Nährstoffmangel und dein Haarausfall hängt damit zusammen.

...zur Antwort