Was passiert im schlimmsten Fall bei nicht behandeltem Eisenmangel?

2 Antworten

Hallo Vosi, bei schwerwiegendem Eisenmangel, der nicht behandelt wird, treten nach einiger Zeit folgende Erkankungen auf: Blutarmut (Anämie), Gelenkschwäche, starke Infektanfälligkeit und Hautprobleme. Grüße Gerda

Ok. Ich kann mir denken das es nicht der Fall sein wird ABER ich gebe jetzt mal ein Beispiel: Es ist dann nicht so das z.B. Blutkrebs oder etwas in der Art entsteht? Also sozusagen eine Lebensbedrohte Krankheit?

Lieben dank:)

0
@Vosi14

Du wirst sicherlich nicht direkt eine todbringende Krankheit bekommen, aber allein durch die verstärkte Infektanfälligkeit kannst du schon mal eher eine Lungenentzündung bekommen, als andere Menschen. Das ist natürlich auch nur ein Beispiel. Eine Krebserkrankung kann sicherlich nicht die Folge von Eisenmangel sein. Da mach Dir mal keine Gedanken. Grüße Gerda

0

Was möchtest Du wissen?