zyste in der nasennebenhöhle

3 Antworten

Zysten sind nur mit Flüssigkeit gefüllt und nicht gefährlich, allenfalls lästig. Meist gehen sie von selber wieder weg, manchmal können sie einfach punktiert werden. Solange sie Dich nicht stört, lass sie doch. Man kann die Entwicklung ja beobachten und ggf. immer noch entfernen.

wurde aufgrund von sehstörungen und zahnschmerzen in die neurologische abteilung eingewiesen wo auch die tomographie gemacht wurde....das ist eigentlich nur ein nebenbefund aber kann es nicht sein dass diese zyste die ursache für meine beschwerden ist?? ich bin hin und her gerissen

@JimPanse

Bin zwar kein Neurologe aber ich würd mal denken, eher nicht. Okay, ich weiß nicht, wo die Zyste sitzt und ob sie auf irgendwelche Nerven drückt. Es sollte aber kein riesiges Problem sein, sie zu entfernen.

Hallo Kristall08, Zysten gehen nie von alleine weg, sondern vergrößern sich eher mit der Zeit. Sie sollten, egal wo sie wachsen, immer entfernt bzw. behandelt werden!

An deiner Stelle würde ich die Zyste so schnell wie möglich entfernen lassen, ehe sie größer wird. Es könnte durchaus sein, daß du deswegen Sehstörungen und Zahnschmerzen hast, weil die Zyste auf irgendwelche Nerven in der Nasennebenhöhle drückt, je nachdem wo sie wächst. Frage doch mal deinen Arzt um seine Meinung.

Klar kann die weiterwachsen. Aber bezüglich Maßnahmen fragst du lieber deinen Arzt, dem du hoffentlich vertraust und der dich und deinen Körper besser kennt als wir.

Was möchtest Du wissen?