Kann eine Zyste das Hormon HCG bilden und somit eine Schwangerschaft vortäuschen?

4 Antworten

Dieses Proteohormon wird in Langhans-Zellen der Placenta gebildet; es sollte mich wundern, wenn flüssigkeitsgefüllte Hohlräume an den Eierstöcken für die Produktion von Human chorionic gonadotropine verantwortlich zeichnen. ;-)

eine Zyste nicht, dass würde mich auch wundern.

Aber ein Tumor könnte das, oder?

@Wolpertinger

Dieses "Einnistungshormon" dürfte kein Stoffwechselprodukt cancerogener Zellhaufen sein, sonst wären ja alle Eierstockkrebs-Erkrankte "schwanger"! ;-)

@Quandt

hcg wird vorerst vom corpus luteum, dem gelbkörper gebildet, solange die plazenta noch nicht ausgereift ist. nach dem eisprung wandelt sich der geplatzte follikel um zu diesem corpus luteum. das hcg verhindert ein abstossen der uterusschleimhaut, also das ausbleiben der regel, damit der in der schleimhaut eingenistete embryo nicht abgeht. der gelbkörper kann auch als corpus-luteum-zyste auftreten.

außerdem gibts trophoblasttumoren (trophoblast in ein bestandteil der plazenta), nämlich das chorionepithelcarcinom und die blasenmole, die ebenfalls hcg oft auch in sehr großen mengen sezernieren können. und bei ovarialtumoren gibts so viele variationen. gibt da glaub ich nichts was es nicht gibt. sicher können da einige auch hcg produzieren. wär aber nicht unbedingt typisch.

@Imbecillitas

Danke für den ausführlichen Hinweis, doch die Frage bezieht sich explizit auf mehrere Ovarialzysten und ein malignes Chorionepiteliom tritt vor allen nach Geburten oder Abortationen auf. Doch gebe ich gerne zu, dass sich ab und zu Symptome nicht nach der Schulmedizin richten. ;-)

@Quandt

naja. will jetzt mal nicht klugscheißen...

aber es können halt mehrere tertiärfollikel gleichzeitig heranreifen (das wären eh schon mal mehrere zysten) und es können auch mehrere ovulationen gleichzeitig vorkommen womit es auch mehrere gelbkörper gäbe. davon abgesehen würd ja eh einer schon reichen...

die trophoblastentumoren entstehen einfach aus dem keimgewebe. das differenziert sich unter anderem zum zyto- und synzytiotrophoblasten. also keinesfalls unbedingt nach geburten oder ss-abbrüchen, sondern tritt in erster linie parallel oder quasi anstatt der schwangerschaft auf.

das chorionepithelkarzinom entsteht zwar zu 25% im rahmen eines aborts und zu 50% infolge einer schwangerschaft, zu 25% jedoch aus einer blasenmole. da nur ca. 2% der blasenmolen zu einem chorionepithelkarzinom entarten. ergibt sich daraus dass es in etwa ca. 10mal so viele gutartige blasenmolen als maligne chorionepithelkarzinome gibt. blasenmolen entstehen anstatt oder während der frühschwangerschaft. man unterscheidet partiell, bei der noch ein embryoblast vorhanden ist (paternale disomie: beide chromosemsätze entstammen dem väterlichen genom) von komplett (triploidie 69xxx (wenn ich das nicht verwechsle)) ohne embryoblast.

aber ist ja eigentlich auch egal und trotz meines zur schau gestellten halbwissens kenn ich mich da auch nicht wirklich aus.

@Imbecillitas

Ist aber ganz schön gevündeltes "Halbwissen"! ;-)

@Imbecillitas

Ist aber ganz schön gebündeltes "Halbwissen"! ;-)

und zysten können sehr selten doch hcg-ähnliche hormone produzieren!!! ich habe es erlebt! keine periode, morgenübelkeit, grosse schmerzende brüste und 4 positive schwangerschaftstests plus pipitest und bluttest beim frauenarzt positiv. freude freude,... dann nach knapp zwei wochen schwangerfühlen schmerzen und blutungen. im krankenhaus dann die grosse überraschung: geplatzte zyste. keine schwangerschaft. der chefartz meinte nur: hormonzyste, gibt es. sind nur sehr selten.

der fragestellerin sag ich: auch wenn das in deinem fall keine solche zyste sein wird, GEH ZUM ARZT! hier wird dir keiner sagen können was genau bei dir nicht stimmt. denn: über das internet und durch die hose, bitte keine diagnose!

möglich. wahrscheinlicher aber ist eine blutung bei bestehender schwangerschaft, was viele ursachen haben kann. möglich ist auch eine eileiterschwangerschaft.

Zysten können eigentlich gar nichts ausser da sein. Hormone bilden sie mit Sicherheit nicht!!

Was möchtest Du wissen?