Durch zyste keine Periode?

1 Antwort

Hallo Angelika, 

Ja, die Periode kann bei einer Zyste ausbleiben, gerade bei sogenannt funktionellen Zysten. 

Diese Seite ist zwar eine CH-Seite, ist aber von einem renommierten Verbraucherschutzmagazin und erklärt auch diese Thematik auf einfache und fundierte Weise: 

http://www.beobachter.ch/gesundheit/krankheit/krankheit/eierstockzyste-ovarialzyste/

Bei hormoneller Substitution treten diese gehäuft auf. Ich nehme an, diese Bedingung ist auch noch gegeben, wenn du erst im letzten Monat zusätzliche Hormone genommen hast, dein körpereigenes 'Regulationssystem' kann da sicher auch noch etwas irritiert sein. 

Als Nebenwirkung der Hormontherapie werden dabei explizit Luteinzysten genannt. 

Wenn diese Zyste genügend Hormone produziert, kann das zu einem Ausbleiben der Regel führen. 

In der Kinderwunschklinik können sie auch einen US machen, oder nicht? Da schauen sie sich am Mittwoch bestimmt die Situation in deinem Körper an, und können auch sehen, wie viel Schleimhaut dein Endometrium in der Zwischenzeit aufgebaut hat.
In deinem Fall (mit dem Kinderwunsch) werdet ihr das Vorgehen sicher gemeinsam besprechen. (Da die normale Therapie abwarten heisst, und das wahrscheinlich nicht eurem Wunsch entspricht)

Zum Thema Platzen: Im Link ist auch gut beschrieben, dass die meisten Zysten ohne Komplikationen aufgehen. 

Auch stehen dort Symptome drin, bei welchen du dich bei deiner Frauenärztin melden sollst, oder (am Wochenende) dich gleich in einem Krankenhaus melden sollst. 

Der Link beschreibt natürlich Zysten aller Art, unter anderem auch pathologische. Da du aber eine Erklärung dafür hast, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie gutartig bist. 

Ich hoffe, meine Ausführungen können dich etwas beruhigen

Alles Liebe und viel Erfolg, 

Jean-Louise

vielen dank für deine antwort 😊 ja sie wird es am mittwoch sicherlich untersuchen. und deine antwort beruhigt mich schonmal

Was möchtest Du wissen?