Werde ich sterben?

16 Antworten

Lass dich da am besten von einem Arzt beraten. Das schlimmste was du tun kannst, ist googeln über deine Krankheiten. Wenn dein Arzt sagt "es ist nicht gefährlich" wird es auch nicht gefährlich sein. Ich selbst habe Sklerodermie. Wenn man das googelt steht auch, dass es die Organe befällt und zum Tod führt (ich bin fast 16). Rausgestellt hat sich, dass es alles halb so wild ist und nur die Haut betroffen ist. Mach dir da keine Panik, und lass dich ausfürhlich von einem Arzt beraten, als von irgendwelche Laien. :) und mach dich nicht verrückt!

Wenn deine Zysten noch nicht schlimm sind,dann beruhige dich erstmal.Lass deinen Arzt die Behandlung weiter machen,der weiß schon was er tut.Ich hatte auch schon ein paar Mal Zysten (allerdings nicht an den Nieren) aber ich lebe auch noch.

Die Zyste ist normalerweiße gutartig und muss im Regelfall nicht einmal entfernt werden, es sei denn du hast dadurch Schmerzen! Sollte sie zu groß sein wird sie einfach herausgeschnitten! Du wirst nicht sterben! Mach dir keine Sorgen! Ein Freund lebt mit einer Zyste im Kopf und ist kerngesund!

fast jeder Arzt würde dir auf Anfrage sagen, dass du deine Krankheit nciht googeln sollst. Im Web werden meist die Extremfälle dargestellt und nciht der normale "Verlauf". Auch an einer Grippe kann man sterben, aber die Mehrheit tut es ncith. AUch wenn ich die Zysten nciht mit einer Grippe vergleichen möchte. Seh in die Zukunft und mach dir keinen Kopf, wenn dein Arzt meint das es nciht gefährlich sei.

Du wirst mit Sicherheit nicht sterben.Du bist in ärztlicher Behandlung,eine Zyste ist doch nichts Schlimmes.ich lebe schon mit einer etliche Jahre.Wer macht Dir bloss so eine Angst.

Was möchtest Du wissen?