Zweites Ohrloch stechen/schießen?

4 Antworten

Es ist definitiv besser es stechen zu lassen und die Argumente die gegen das Schießen sprechen sind mittlerweile durch alles was man heute darüber weiß wirklich immens!
Daher würde ich dir auf jeden Fall raten, deine Angst zu überwinden und zum Piercer zu gehen.

Das stechen dauert, wenn überhaupt, ganz unwesentlich länger und ist dafür aber angenehmer als es schießen zu lassen.
Du musst bedenken das beim Schießen ein stumpfer Ohrring durch dein Ohr gefeuert wird, beim stechen hingegen "schneidet" eine ultra scharfe Nadel sich super schnell durch dein Gewebe.

Also ich finde, zweiteres klingt wesentlich angenehmer und wie du schon sagst, die restlichen Risiken sprechen eigentlich sowieso für sich :-)

Lg,
Lilith

Tatsächlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass Stechen für den Moment mehr weh tut, was auch viele andere mir so erzählt haben. Allerdings heilt das Ohr wesentlich besser ab und bei richtiger Pflege tuts danach viel schneller weniger weh :)

Ach was das stechen kann kurz wehtun tut es aber meistens nicht. Kommt auf denjenigen an der sticht. Und wenn schon danach ist es vorbei und du hast ein schönes ohrloch ;)

also normale Ohrlöcher kann man sich locker bedenkenlos beim juwelier stechen lassen :D beim Helix etc würde ich dann aber doch zum piercer gehn :) aber wenn es nur ein ganz normales zweites ohrloch ist, lass es einfach wieder beim juwelier machen :b

Was möchtest Du wissen?