Zweites Ohrloch auf Knorpel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

IMMER zum Piercer, der hat Ahnung davon und eine genaue Hygienevorschrift. Der Juwelier knallt dir die Pistole ans Ohr und zieht dir das Geld ab. Außerdem tut es beim Juwelier sicher mehr weh, weil es mit Druckluft geschossen wird. Von dieser Druckluft kann es dir auch das Ohr zerfetzten. Bein Piercer ist allerdings das Problem, dass deine Mutter, wenn du unter 16 bist, dabei sein muss bzw wenn du unter 18 bist, dir eine schriftliche Einwilligung und die Kopie ihres Personalausweis mitgeben muss.

Okay, danke :) Ja ich denk auch dass ich zum Piercer gehen werde, meine Mutter muss ja sowieso mit, auch wenn ich zum Juwelier gehen würde.. Nur woher weiß man ob der Piercer gut ist?

du kannst dir das Studio genau ansehen. Da hängen zB Zertifikate, auch der Aushang vom Gesundheitsamt wird gern ausgehängt, damit die Kunden sehen, dass der Laden kontrolliert wird. Dann sollte das Studio von außen UND innen einen gepflegten sauberen Eindruck machen. Genauso wie der Piercer! Wenn er dir unsympathisch ist, geh zu einem anderen - denn du musst ihm vertrauen können, immerhin schiebt er dir ne Nadel durch den Körper ;) in einem sehr guten Studio bekommst du auch vorher ein Infogespräch und hinterher dann die Infos zur Pflege und Nachsorge. Und wenn es wirklich sehr gut ist, kannst du auch fragen, ob du dir das Werkzeug und den Raum vorher evtl mal ansehen kannst. Dann gibt es noch die verlässliche Mundpropaganda, hör dich einfach um oder bitte deine Mutter, ihre Freunde etc.. sich umzuhören, ob jemand mit dem Studio schonmal schlechte Erfahrungen gemacht hat.

achja, viele Piercer sind Mitglied im DGP , der deutschen Gesellschaft für Piercing - wer da Mitglied ist, muss sehr strenge Auflagen in Bezug auf Handwerk und Hygiene erfüllen. Wer da Mitglied ist, hat das meist im Laden ausgehängt. Wenn es ein Tattoo-Studio ist, das auch Piercing anbietet, kann der Tätowierer auch Mitglied im DOT, der "deutsche organisierte Tätowierer Vereinigung" sein. Das heißt auch, dass das Studio gut kontrolliert wird.

@MiniMi92

Okay, dann achte ich darauf. Danke! ^-^

Meinst du ein ganz normales 2. Ohrloch oder meinst du ein Helix Piercing (also das "Ohrloch" wo weiter oben gestochen wird) ? 

Ein normales 2. Ohrloch tut nicht mehr wie das 1. und es ist auch nicht auf Knorpel, erst ab dem 3. kann es sein das es Knorpelgewebe ist muss aber auch nicht sein. 

Ein Helix wird durch den Knorpel gestochen, das kann mehr weh tun, muss es aber nicht unbedingt, da sowieso jeder ein anderes Schmerzempfinden hat, aber das dauert ja nur ein paar Sekunden dann ist das vorbei. :) 

Grundsätzlich zum Piercer gehen da die das mit einer Nadel stechen, das ist zwar teurer als bei Juwelieren, aber auch deutlich besser und hygienischer als mit einer Ohrlochpistole! 

Ich meine schon ein 2. ohrloch, kein helix :)

Und danke für die antwort :) Wenn das wirklich so harmlos ist wie beim 1. ohrloch ist das super, das hab ich damals kaum gespürt^^

Und woher weiß man ob der Piercer gut ist? Ich hab da total Angst, auch für später wenn ich mir ein Tattoo stechen lass, dass ich zu nem schlechten Piercer/Tätowierer gehe und die das irgendwie versauen :/

Also bei meinem Juwelier hab ich mir für nur 13-14 Euro 2 ohrlocher auf einer Seite stechen lassen. geh zum Juwelier was das 2te ohrloch betrifft. du kannst dir 3 ohrlocher auf einer Seite beim Juwelier machen lassen. beim 4 wird es dan knorpel sein und dann musst du zum piercer für den Rest. und blabla bla Hygiene. Eine Pistole reicht schon für 2tes ohrloch und ist billig.

Hey. Also ich hab das auch, nur am linken Ohr. Es tut kein bisschen weh, genauso wie die ersten. Ich war beim Juwelier und war echt zufrieden

dann hast du Glück gehabt.. niemals sowas beim Juwelier machen lassen ..

Wieso?

weil dir die Druckluft das Ohr zerfetzen kann. Weil Juwelierr darin nicht ausgebildet sind und die Anatomie nicht genug kennen. Weil Juweliere keine Hygienevorschriften haben. Weil der Schmuck nicht steril ist. Weil die Pistolen nicht steril sind und für mehr als einen Kunden benutzt werden. Willst du noch mehr Beispiele ?

@MiniMi92

Und wer macht das dann? Ich wüsste gar keine Alternative. Ich hab`s auch immer beim Juwelier machen lassen, auf einer Seite sogar drei Löcher. Da ist nichts weiter gewesen, auch keine längeren Schmerzen .

Ne danke passt. Voll krass! Aber zum glück ist alles gut gegangen und ich wusste es nicht :)

deswegen immer vorher informieren ;)

Ja danke dass du's mir gesagt hast :)

Was möchtest Du wissen?