Ohrlöcher-Stechen, Schmerzen+Fragen!

So soll das dann aussehen... - (Beauty, Schmerzen, Ohr)

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es tut nicht besonderst weh nur ein kurzer schmerz :D kommt auf dein empfinden an wie lang du schmerzen hast :)

nicht mehr mit der pistole stechen lassen geh zum juwelier die machen dir das billiger als der piercer :D

na die medizinischen stecker musst du ca ein monat drinnen lassen bis halt wenn du eine Schwellung hast die weg ist ;)

ja es kommt drauf an wie du es haben magst aber der juwelier/piercer weißt das eh wo er das hinmacht und er makierts dir auch mit so einen stift und dann wirds gestochen :D

Der Juwelier benutzt aber eine Pistole. Oder einen Tacker, was auch nicht viel besser ist. Die machen es billiger, weil sie eben Pfusch anbieten. Ein Piercer, und eventuell ein Arzt der mit der Nadel pierct, sind die einzige vernünftige Wahl, auch wenn es ein bisschen mehr kostet.

bitte, bitte, BITTE geh nicht zum juwelier! das war in den 90ern okay, ich hab meine ganzen ohrlöcher auch dort bekommen, aber aus heutiger sicht ist das völlig überholt, und sollte in meinen augen auch verboten werden. wir sind keine rinder!

diese "pistole" zerfetzt das gewebe regelrecht, ausserdem kann man die dinger nicht vernünftig desinfizieren.

investier die paar euro mehr und geh zum piercer, dafür ist es dann aber auch vernünftig! der kann auch beurteilen, wo er die löcher am besten setzt. ich würde den abstand eher etwas größer wählen. die tante hat damals auf der rechten seite bei mir den abstand eher gering gehalten. das heißt, ich kann im zweiten loch nur kleine stecker tragen, da sie sonst an die ersten stoßen würden!

also das tut fast nicht weh wenn du es mit der pistole beim juwelier gleichzeitig stehen lässt! danach werden deine ohren nur bisschen heißt, wg durchblutung und es brennt LEICHT! das mit dem abstand macht der juwelier, sodass es gut aussieht :))

Oh xD

Vor 2 Wochen hatte ich auch das Problem ^^ ICh habe mich Jahrelang nicht getraut, weil ich vor den Schmerzen solche Angst hatte! ^^ Und dann habe ich einfach an meinem Geburtstag mir welche beim Juwelier schießen lassen (Meine Cousine war dabei :) ) Zuerst suchst du dir die Ohrstecker aus! Dann setzt du dich einfach auf dem Stuhl, und dir werden solche Punkte auf die Ohrläppchen gemalt. Dann werden die Ohrstöcker in so eine Ohrlochpistole gesteckt. (Ich zeige dir gleich wies aussieht, und es sieht zwar gruselig aus, aber es tut überhaupt nicht weh!) Wenn ich eine Wahl hätte zwischen einer Spritze, und einem weiteren Ohrloch, würde ich mich ganz klar für das Ohrloch entscheiden, weil es überhaupt nicht weh tut! Viele machen doch nur so eine lange Storyy draus! Ganz ehrlich, ich habe gezittert wie eine Espenlaub, und es war doch eigentlich GARNICHT schlimm! Ich habe mich dannach so geschämt, weil es mir echt peinlich war, weil ich vor sowas Angst hatte ^^ wenn schon schmerzen dann nur für ein paar Sekunden, die schmerzen kannst du damit vergleichen, wenn du deinen Finger ganz leicht kneifst ;) Das einzige worüber ich danach nachgedacht habe war der Preis ! 10euro für soowas ?? Es ist wirklich ÜBERHAUPT NICHT SCHLIMM! garnicht! diese mini schmerzen kann sogar ein 3 Jähriges Kind aushalten! In den Ohrläppchen hast du ja keine Knochen, und das wird dann nichtmal als Piercing gezählt ;) Dannach war meine Cousine noch so dumm und hat sich zuhause mit einer Nadel ein 3. selber gestochen :D sie meinte noch, dass tut nicht weh ;D Brauchst dir echt 0 SORGEN zu machen! Es tut überhaupt nicht weh und in 5-7 Sekunden ist es schon fertig, und du hast diese unnötige Angst hinter dir!

Viel Spaß noch ;)

PS: Die Medizinischen Ohrstecker BITTE FÜR 6 WOCHEN NOCH DRINNE LASSEN! dann wachsen deine Ohrlöcher auch nicht so schnell zu, und es erspart die nervigen Entzündungen! keine Angst, wenn du sie ganz brav 6 Wochen lang drin lässt, wird auch nichts schief gehen!

Ohrlochpistole - (Beauty, Schmerzen, Ohr)

Den Abstand wissen sie beim Juwelier (schließlich machen sie sowas jeden tag, und kennen sich auch mit deinem Problem aus ;) )

Für alle die sagen es tut nicht weh, das stimmt nicht.

Natürlich gibt es Menschen die eine höhere Schmerztoleranz haben als andere.

Ich war heute beim Piercer und habe mir meinen Ohrloch stechen lassen (ein zweites und ein drittes)

Habe vorher die Kommentare hier gelesen, hatte dann auch kaum noch Angst. Also bin ich dort hingegangen, und der Typ meint so ja kein ding tut nicht weh bla blub.

Im endeffekt hat es wirklich SEHR weh getan, schließlich sticht dir jemand ein Loch in dein Ohr. Aber um ehrlich zu sein, es war erträglich. Zu vergleichen mit dem Gefühl sich einen Fingernagel so stark es geht in den Oberschenkel zu drücken und dann runter zu ziehen, oder den Fingernagel vom Zeigefinger in den Daumen drücken. Der Schmerz hällt auch nur ein vielleicht zwei Sekunden an. Das schlimmere übel war das Piercing einsetzen, aber auch das ist in 10 sekunden erledigt. An sich, bei einem guten Piercer, eine Sache von 3 Minuten. Wenn man den Mut aufbringt, lohnt es sich!

Nebenbei ist das schießen bei einem Juwelier zwar zum Teil günstiger und schneller, aber auf Google findest du auch so einige Informationen dazu weshalb es besser ist es sich von einem Piercer stechen zu lassen .

Hier ein Bild , 5 Minuten nach dem stechen.

 - (Beauty, Schmerzen, Ohr)

Was möchtest Du wissen?