Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

 - (Gesundheit, Medizin, Tiere)

5 Antworten

Solche kleinen Blutseen verursachen Kriebelmücken. Die stechen nicht, sondern raspeln kleine Stücke aus der Haut und saugen dann den entstandenen Blutsee auf. Aber 2x, das sit ungewöhnlich. Zecken kannst du ausschließen, die beißen sich fest und der Biß brennt auch nicht.

Also wir wohnen seit ca. 2 Jahren in der südl. Toskana, und ich habe viele solche Stiche, wo ich mir einfach nicht erklären kann, denn ich habe noch kein Insekt gesehn. Immer wieder zwei Stiche nebeneinander. Die heilen auch nicht vollständig ab, sondern bleiben, aussehend wie Altersflecken, einfach da. Jetzt hab ich an Armen und Beinen viele neue Stiche und viele Altersflecken (immer zwei nebeneinander). Wir haben auch Betten und Matratzen (alles) gewechselt, da es bei uns im Haus gebrannt hatte. Also trotz neuer Ausrüstung! - Allerdings habe ich festgestellt, dass die Stiche, nach Neuausstattung des Hauses, erst wieder angefangen haben, nachdem wir uns in mehreren Hotels aufgehalten haben (4 Sterne Hotels!). Also tippe ich doch wieder auf Flöhe. Ich bin ständig am Betten überziehen und duschen, aber es hilft nichts und immer wieder gibt's neue Stiche und man sieht weit und breit kein Tierchen. Kann es auch eine allergische Reaktionn von bestimmten Waschmitteln sein?

Ich habe die selben bisse sind bloß nicht 5 mm neben einander ich war in einem baggersee schwimmen später habe ich bemerkt das ich eine zecke auf dem fuß habe und dann 1 std später habe ich das brennen bemerkt ich hatte ne sehr eng anliegende badehose ich habe die bisse im bein die zecke muss dann wohl abgerutscht sein

Hallo Leute, diese Art von Bissen geistern gerade durch meine Familie! Meine Frau hat so einen, und hatte das Ding erlegt (leider kein Foto gemacht.) Es ist eine neue Käfer-Art in Umlauf, hatte auch kurz mal was im Fernsehen darüber gehört. Kann gewaltige Schwellungen auslösen, weil viele Leute anscheinend darauf allergisch reagieren. Soll wohl ein Neu-Import-Käfer aus Afrika sein... Hoffe mal, dass das mal etwas publik wird und medientechnisch aufgearbeitet wird...

Stechende Käfer gibt es nicht.

Die "Stiche" von Käfern sind eher Bisse ;)

Also solche Bisse, bzw. Stiche, von denen mehrere zusammen sind, kommen meistens von Flöhen. Tagsüber und eher an den Fußknöcheln sind das meist Flöhe.

Wenn die Stiche nachts entstehen, können das Bettwanzen sein, die bilden meist eine Wanzenstraße, also zwei bis drei Stiche hintereinander.

Bettwanzen wirst Du am Tag auch nicht so zu Gesicht bekommen, die verstecken sich sehr gut in allen möglichen noch so kleinen Ritzen und Spalten. Es ist sehr schwer die wieder loszuwerden.

Oft bilden sich nach den Stichen auch Quaddeln, die Stiche jucken außerdem stark und auch lange Zeit. Die Bettwanzenstiche bekommst Du nur, wenn es dunkel ist, nicht am Tag.

Allso ein Kumpel hat mir eine Seite empfohlen das wir sehr oft Fischen fahren und sonst was da gibt es extra gegen Mücken pflaster und ich selber muss wenn ich ehrlich bin sagen die sind top allso keine Rötungen danach oder Juckreiz allso wirklich große Klasse 🤗

https://www.adcell.de/click.php?bid=145986-87137

Was möchtest Du wissen?