Zittern nach starkem Dehnen?

4 Antworten

Eventuell sind deine Muskeln unterversorgt. Könnte daran liegen dass du entweder zu wenig gegessen hast vorher, oder dass dir Magnesium fehlt. Man sollte zwei Stunden vor dem Sport etwas kohlehydrate und Eiweiß essen. Also z.B. 1 Banane und einen Becher Joghurt, oder Bananenmilch oder sowas.

Ich habe das auch immer und ich dehne mich so wie du eine stunde jeden Abend. Das heißt einfach, dass deine Muskeln erschöpft sind, was ja selbstverständlich ist wenn du viel mit ihnen arbeitest. Wenn du zum Beispiel sehr viele Liegestützen machst, dann ist dein Arm danach ja auch müde und du kannst ihn nur schwer hochheben. Da du ja dein ganzes Gewicht auf deinen Beinen hast, ist das für sie anstrengend. Das ist aber nicht schlecht für dich oder so, ich persönlich finde es gut, da ich so weiß, dass ich mich verbessert habe und gut angestrengt habe. Liebe Grüße <3

Hey. Ich habe das eigentlich nie, aber vielleicht dehnst du zu "stark". Tun deine Beine dann nachher auch weh oder zittern sie nur? Lg rubiee

Für die Muskeln sind Magnesium und Calcium wichtig. Wenn Magnesium fehlt kommt es zu Krämpfen - fehlt Calcium, zu zittern.

Was möchtest Du wissen?