Wie gefährlich sind Bürostühle?

4 Antworten

Es gab in der Zeit um 1985-1990 herum mal einige Billig-Importe aus Fernost, wo es tatsächlich öfter mal Probleme mit explodierenden Gasdruckfedern gegeben hat. Aus dieser Zeit dürften die Horrorstories stammen, die immer wieder noch die Runde machen. Allerdings ist auch damals nicht wirklich viel passiert. Die Gasdruckfedern sind halt nach seitwärts zerborsten, haben dabei schon mal leichte Beinverletzungen produziert, und ansonsten Sachschaden angerichtet. Das war's.

Irgendwelche Analpfählungen o. ä. hat es auch damals nicht gegeben. Das war schon damals alles Kategorie urban legend.

Hallo, früher waren die Gasdruckfedern, die für die Höhenverstellbarkeit zuständig sind, noch nicht genormt und zertifiziert wie heute. Heute reguliert oft die Einrichtung BIFMA die Gasdruckfedern und sie werden auf Sicherheit getestet.

Sie sind in nahezu allen höhenverstellbaren Stühlen eingebaut und anhand der Tatsache, dass man in den Nachrichten tatsächlich wenig davon hört, zeigt eigentlich, das so wirklich nie etwas passt und diese sicher sind.

Du brauchst dir also keine Gedanken darüber machen! :-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie oft hast du schon in - seriösen - Nachrichten gehört, dass jemand von seinen Stuhl getötet wurde? Mal was anderes als BILD Zeitung lesen und man weiß, wie absurd diese Angst ist.

Muss man sofort BILD- Leser sein, wenn man besorgt ist um seine Gesundheit?

@ueberknochen80

Wenn man absurde und unrealistische Gefahrenquellen sucht, dann schon.

@ueberknochen80

Der Link funktioniert nicht.

Zudem ... wie oft hast du den Fall in einer deutschen und seriösen Quelle gehört? Gar nicht. Genau.

Als Raucher hat man auch sicher andere Sorgen.

Zumal Deutschland nicht grundlos sehr strenge Sicherheitsvorschriften hat.

Also ich benutze solche Bürostühle seit Jahren und ein solcher hat mich bisher nicht angefallen...

Was möchtest Du wissen?