Wenn ich vor dem Schlafen gehen baldrian und hopfen pastillen nehme habe ich träume an die ich mich erinnere woran liegt das?

2 Antworten

An Träume kann man sich meist nur dann erinnern, wenn es Alpträume waren, weil sie einem Ängste einflössten. Normale harmlose Träume verschwinden normalerweise ganz schnell wieder aus der Erinnerung.

Aus meiner Studienzeit zum Entwicklungs-Ingenieur verfolgte ich immer den Rat eines Dozenten: Wenn du ein Problem zu lösen hast, dessen Komponenten schlecht strukturiert sind, dann lege dir einen Zettel mit Stift neben das Bett, weil während deines Schlafens ein Teil deines Gehirns an deinem Problem weiter arbeitet und es dann, wie im Traum, vorkommt, dass du kurz aufwachst und die Lösung siehst.

Dann sofort auf dem bereitgelegten Zettel Notizen davon machen, denn nach Beendigung des Schlafens ist oft alles wieder vergessen. So kann eine kurze Schlafstörung, von deinem Gehirn ausgehend, durchaus Nutzen für weitere Überlegungen im Wachzustand bewirken.

Angenähert an die "Lern im Schlaf"-Methode.

dfllothar (Entw.Ing.) empfiehlt dir das auch !

Danke für die Antwort es sind allerdings keine alpträume sondern "relativ normale"

es liegt am Hopfen

Ja, Hopfen und Malz, Gott erhalt´s !

Was möchtest Du wissen?