Welche Wartezeit beim Arzt muss ich trotz festem Termin hinnehmen?

18 Antworten

Kommt auf den Arzt an. Manchmal macht es Sinn, ihn deshalb zu wechseln. Das habe ich getan, nachdem ich kapiert habe, dass diese Arztin auf Privatpatienten steht. Somit habe ich doch die Nachfolgerin meines Hausarztes konsultiert, und wenn ich warten muss, kann ich auch solange um die Ecke einkaufen, oder Kaffeetrinken gehen.

ich bin im Hausarzt modell bei dem vertraglich festgelegt wurde, dass ich wenn ich n termin habe maximal 30 minuten warte. Aber das gillt nicht wenn man nicht dieses Modell hat. Ansonsten kann man schon mal seeehr lange warten.

Hört sich interessant an!!

Diese Vereinbarung gilt aber natürlich nur für den Hausarzt.

das beim orthopäden kenne ich...wir musste auch immer studenlang warten und wurden dann vll 5 minuten lang behandelt...beim hausarzt muss man ja auch öfter mal ne weile warten,bei mir waren es gestern glaube ich so 20 minuten nach dem eigentlichen termin (was ja eigentlich noch geht...).mir ist schon oft aufgefallen,dass manche leute auch vorgelessen werden,sprich später kommen,aber lange vor einem selbst behandelt werden.teilweise mögen es wohl notfälle sein,aber vll hat das auch was damit zu tun ob man privatversichert ist oder nicht...

Das hängt auch von der Arztpraxis ab. Ist es ein Orthopäde oder ein Chirurg dann kann es auch mal länger als eine halbe Stunde dauern. Aber bei anderen Ärzten sollte es nicht passieren. Dann muss man sich eine Praxis suchen die nicht so beansprucht ist. =) so ist es leider...

Es gibt einige Gerichtsurteile die da besagen: Wenn ein Termin zugesagt ist, so ist eine Wartezeit von einer halben Stunde zumutbar. Für längere Wartezeit war in diesen Urteilen sogar die Möglichkeit eines Regress vorgesehen, wenn man die dadurch enstandenen Kosten nachweisen könne. Ich hatte diese Urteile auf einem Ausdruck lange Jahre dabei und habe sie auch einmal nach 2 Stunden Wartezeit an der Rezeption präsentiert und bin gegangen. Nach einer halben Stunde rief der Arzt an, entschuldigte sich und gab mir einen Termin für den darauffolgenden Tag, an dem ich auch sofort drankam.- Leider habe ich diese Urteile nicht mehr. Vieleicht kann mir jemand hier helfen, denn ich hatte diese Tage wieder einen solchen "Wartefall". In der Regel ist nicht der Arzt an der Warterei Schuld, sondern die Damen die jedenfalls keine Übersicht haben oder auch einfach unwillig sind.

Was möchtest Du wissen?