Weiße ränder am Zahn?

 - (Gesundheit und Medizin, Zähne)

5 Antworten

Seltsam, daß der ZA Dich nicht darauf angesprochen hat. Gehe auf alle Fälle noch mal zum Zahnarzt, es könnte an dem Zahn 47 eine kleine, kariöse Stelle sein.

Diese weißen Stellen an Deinen Zähnen sind Demineralisierungen/Entmineralisierungen, was eine Vorstufe von Karies ist. Ich weiß ja nicht wie gut und gründlich Du Deine Zähne pflegst, dies ist aber sehr, sehr wichtig, damit die Zähne nicht über kurz oder lang behandlungsbedürftig werden. Diese Stellen an den Zahnhälsen der Molaren sind bei einer schlechten Mundhygiene sehr häufig betroffen. Vor weiteren Schäden kann hier eine Fluoridzufuhr bewahren - allerdings bleiben die Flecken bestehen - oder Füllungen beheben diese Defekte. Lasse Dich von Deinem Zahnarzt beraten.

Der halbjährliche Besuch beim Zahnarzt verhindert, daß sich diese Stellen ausbreiten können und Schaden anrichten. Eine regelmäßige Kontrolle und eine hervorragende Mundhygiene ist daher absolut notwendig,

Es kann sein, dass deine Zähne durch etwas angegriffen sind - etwa durch Säure wie bei stillem Reflux. Das merkt man nicht unbedingt wie Sodbrennen, deshalb still.

Wenn die Oberfläche angegriffen ist, wird sie durch eine Zahnreinigung nicht repariert. Die Schäden sind vielleicht durch die Reinigung jetzt sichtbar geworden.

Gegenfrage: Hattest Du eine feste Spange und waren dort hinten Bänder drauf

dann ist es kein Wunder dies bekommst Du so nicht weg.

Es könnte an Eisenmangel oder am falschem putzen liegen. Genau weiß Ich es aber auch nicht. Am besten mal bei einen Zahnarzt.

Zahnstein ist meist gelb. Aber auch in weiß soll es ihn geben.

Was möchtest Du wissen?