Was passiert beim Absetzen von Johanniskraut?

3 Antworten

Guten Morgen, da besteht kein Zusammenhang, aber würde da mal mit zum Arzt, lieben Gruß

Das kann sehr wohl eine Reaktion auf die Umstellung sein.
Hast du die 'ausschleichend' gemacht oder abrupt?

Meiner Einschätzung nach legt sich das in relativ kurzer Zeit.

Abrupt, aber ich werde sie wahrscheinlich wieder nehmen

@noelksuperstar

Ah ja ... Bei psychisch wirksamen Medikamenten (oder sonstigen Substanzen) soll man eigentlich immer die Dosierung über einen längeren Zeitraum hinweg zurückfahren! Genau aus dem Grund, um 'Absetzungsreaktionen' zu vermeiden, bzw. zu reduzieren.

Meiner Meinung nach hat es kein Zusammenhang. Johanniskraut kann ja bei leichten depressiven Phasen helfen, also könnte es ja nur sein das du nun wieder etwas betrübter bist?

Was möchtest Du wissen?