Was ist das für ein Ausschlag (Soll ich zum Hautarzt)?

 - (Gesundheit und Medizin, Haut, Wasser)

2 Antworten

Sieht nach zu trockener Haut aus, mit Ausschlag. Was passiert, wenn du eine einfach Salbe draufschmierst? Ich nehme Nivea, ja, lachhaft, aber oft beruhigt sich dann die Haut.

Trockene Haut kann nämlich jucken und vielleicht solche Rötungen zeigen.

Ich empfehle immer, sowas in einer Apotheke zu zeigen und zu fragen, was da drauf könnte. Aber nicht in einer Apotheke mit viel Personal, wo sich keiner traut.

Hast du es nur an dieser Stelle?

War beim Hautarzt, es ist eine neurodermitis (:

Es könnten Hautschuppen oder Neurodermitis odersowas sein. Das habe ich auch, weiß aber den Namen nicht mehr, sorry. Das kommt (bei mir) häufig vor wenn es sehr kalt/heiß ist und trocken. Dein Hausarzt oder Hautarzt wird die entweder Tabletten verschreiben wenn es sehr stark ist oder eine Salbe. Egal zu wie vielen Ärzten du gehst. Sie sagen das du die Haut gut eincremen sollst. Das tue ich nie und bereue es jeden Tag aufs Neue. Bei mir ist es nicht so übel, aber eine Untersuchung würde dir nicht schaden. Und weil ich bereits so viel Mist an Cremes gesammelt habe, welche ich so oder so nie in meinem Leben mehr benutzen werde, bin ich dir absolut nicht hilfreich. Ich weiß nur das es bei mir nur an sehr kalten oder sehr heißen Tagen auftaucht, und wenn das nicht behandelt wird, sich das ganze Zeug auf der Haut ausbreitet. Momentan habe ich das gleiche Problem an der Hand. Aber es breitet sich bei mir nicht aus. Aber jeder ist anders. Mag zwar unglaubwürdig klingen was ich hier schreibe, aber ich hoffe dir wenigstens schonmal ein paar Hintergrundinformationen gegeben zu haben ; ).

Danke schön 🙈 Es ist/war eine Neurodermitis 😬😄

Was möchtest Du wissen?