Warum sind in Krankenhäuser hübschere Frauen als Im Altenheim?

10 Antworten

Ich glaube nicht, dass man das verallgemeinern kann.

Wenn überhaupt, würde ich vermuten, dass Pflegerinnen im Krankenhaus sich etwas sorgfältiger zurechtmachen, weil sie sich stärker bewusst sind, dass sie mit allen möglichen Menschen (Patienten, Besucher) zu tun haben könnten, während die Mitarbeiter im Pflegeheim ihre Bewohner und die Angehörigen besser kennen und sich dann vielleicht nicht mehr so viel Mühe geben wie Krankenhausmitarbeiter bei eher "fremden" Personen.

Aber allg. wird keiner seinen Arbeitsplatz nach seiner vermeintlichen Attraktivität aussuchen!

Aber allg.: Man darf in beiden Bereichen keinen Schmuck tragen, meines Wissens nicht die Fingernägel bemalen, sich ggf. nicht schminken (k.A.), keinen Haarschmuck tragen, an dem Patienten oder Bewohner mit der Kleidung hängen bleiben könnten usw. Außerdem trägt man Berufskleidung. Also für individuelle Attraktivität bleibt wenig Zeit. In beiden Bereichen hat man manchmal kurze Nächte (Schichtwechsel), also Schlafmangel, was wieder der Attraktivität abträglich ist (Blässe, Augenringe etc.).

  • subjektive Wahrnehmung (es kommt auf die wahrnehmende Person selbst an)
  • Alter der Krankenpflegerinnen... jüngere werden häufiger als hübsch bezeichnet.
  • im Krankenhaus sind "mehr" vertreten, weil man dort auch viele Krankenschwesternschülerinnen/ angehende Ärztinnen sieht... und Berufsanfänger.

Arbeite einfach mehr anstatt dir über solchen Unsinn Gedanken zu machen.

Vielleicht bekommst du mit der Zeit ein realistischeres Bild.

Ich halte diese Überlegung für nicht gänzlich abwegig. In meiner Zeit als Ersatzdienstleistender in einem Krankenhaus - ist allerdings schon sehr lange her - war es tatsächlich so, dass die jungen Assistenzärzte bei den Krankenschwestern und Schwesternschülerinnen recht einfaches Spiel hatten. Wir, die Zivis, waren zwar altersmäßig auch in den besten Jahren, hatten da aber regelmäßig das Nachsehen. Ein gewisses Kalkül der attraktiveren Damen könnte da durchaus eine Rolle bei der Berufswahl spielen.

Mein ich ja die ganzen Frauen gehen da nur um von den Ärzten angebaggert zu werden

@mert6272

NEIN! Nicht alle Frauen entscheiden sich dafür, um von Ärzten angebaggert zu werden. Es mag zwar einige geben, die das tun. Die weitaus meisten tun es, weil sie vermutlich den Wunsch haben zu helfen.

@Picus48

Qwatsch

Nein. Der Grund ist die meisten Arbeiterinnen, die anfang1990 angefeangen haben, sie sind die elite.

und die hören auf, was schlimm ist.

Was möchtest Du wissen?