Wärmflasche reinigen?

10 Antworten

Mehrmals mit heissem Wasser halb füllen, verschliessen, schütteln, leeren. Aufpassen, dass sie beim Schütteln durch die Dampfentwicklung nicht zu dick wird.

Klingt einfach, werde das als erstes probieren, danke!

Hallo, ich würde es mit Chlorhaltigen [WC]Reiniger versuchen aber nicht zu lange drinnen lassen, sonnst zersetzt sich das Gummi. Oder so lassen ist ja innen und daher wohl nich gefährlich.

Sorry für meine "lange Leitung". Es ist nur einfach unlogisch. Rein chemisch braucht es dazu einiges. Unter anderen Sauerstoff zu solchen Reaktionen. Nun war die <Flasche ja verschlossen, selbst bei normalen Luftanteil kann dielange gebrauchte Flasche nicht so schnell verrecken. Das muss an etwas anderem liegen. Mein Schluss bleibt der gleiche: Weghauen, neu kaufen.

Mit kochendem Essigwasser ausspülen hilft etwas aber besser Du kaufts Die eine neue Wärmflasche oder noch besser ein Körnerkissen für die Mikrowelle

Gib etwas Vogelsand rein (als Scheuerhilfe), Spülmittel und ein wenig Wasser, und dann schütteln!

Schüttelvorgang mehrmals wiederholen, ausleeren, mehrfach ausspülen, offen trocknen lassen, fertig!

Sollte wieder wie neu sein.

Danke!

Was ist in Vogelsand eigentlich vorhanden? So mal ausser den Silkonen, die ja nun generell vorhanden sind. Was ist das "Besondere" an Vogelsand?

@Paperkite

Der Vogelsand dient nur als Scheuerhilfe... man kommt ja nicht in die Ecken der Gummiflasche...

Nur die Körnchen reiben dann den Dreck weg, rein mechanisch, das Spüli unterstützt die Säuberung.

Und Vogelsand kostet nicht viel.

Was möchtest Du wissen?