Verstopfung - hilft Traubensaft?

5 Antworten

Ausreichend trinken ist entscheidend (ca.2 L am Tag), dann gibt es auch keine Verstopfung.

Entschuldige, aber das ist Blödsinn.

Besser sind Trockenpflaumen oder Edelweiß Milchzucker,auch Leinsamen mit Naturjoghurt hilft gut.L.G.

nein, es hilft ballaststofreiche lebensmittel zu essen, dass sind immerpflanzliche. tierische produkte haben KEINE ballaststoffe.

Pflaumensaft würde ich empfehlen oder Sauerkrautsaft Milchzucker hilft auch sehr gut!

Verstopfung, keine Ahnung was du damit meinst. Viele Menschen meinen jeden Tag aufs Klo zu müssen, wenn sie dann am 2. oder 3. Tag nicht können, meinen sie eine Verstopfung zu haben. Stimmt aber nicht. Auch einmal die Woche aufs Klo gehen ist normal!

Bei echter Verstopfung hilft viel trinken (mind. 2 Liter pro Tag) und Bewegung. Dein Darm braucht Bewegung von aussen. Gehe spazieren, renne, treibe Sport und du wirst sehen, dein Darm freut sich darüber.

"Verstopfung, keine Ahnung was du damit meinst."

Dann kommen ein paar sinnentleerte Rat-"Schläge", die man auch bei Kopfschmerzen anwenden kann oder bei Haarspitzen-Katarr!

Was möchtest Du wissen?