überdosis dulcolax (abführmittel) genommen

5 Antworten

Mit Übelkeit, Durchfall sowie Krämpfen und Schmerzen im Bauchraum mußt Du auf alle Fälle rechnen. Außerdem ist durch den Flüssigkeitsverlust der Elektrolythaushalt erheblich gestört. Kreislaufprobleme sind auch denkbar. Du mußt auf alle Fälle so viel trinken wie möglich, Keine Getränke mit Kohlensäure, sondern schwarzen Tee, Kamille-, Fenchel- und auch Pfefferminztee. Essen solltest Du nur Salzstangen, Zwieback, geriebenen Apfel (reiben ist wirklich erforderlich) und Bananen. Wenn Du Kohletabletten im Haus hast, kannst Du die problemlos nehmen. Allerdings keine Medikamente wie Immodium. Sollten die Beschwerden immer schlimmer werden oder morgen nicht weniger geworden sein, dann bleibt nur der Weg zum Arzt.

Sollten Sie zu viele Dulcolax-Dragees eingenommen haben, nehmen Sie Kontakt mit einem Arzt auf. Eine Überdosierung kann den Körper schädigen. So steht es im Beipackzettel. Was du jetzt tun willst bleibt natürlich dir überlassen.

Da passiert nix braucht man doch nich gleich n Arzt

Das is nich schlimm :) wirst halt auf der Toilette sitzen eventuell bauchkrämpfeund danach dann ca 3 Tage Bauchschmerzen du musst dann unbedingt viel trinken sonst kriegste Kopf schmerzen! Man kann nich davon sterben sonst wären bestimmt schon. Viele menschen dran gestorben!

Ich würde das Haus nicht mehr verlassen an deiner Stelle. Außer dass du wahrscheinlich alles raus bekommst was du gegessen hast. Kann es außerdem noch zu Kreislauf- Beschwerden kommen. Da das ganze Wasser aus dem Körper mit ausgeschieden wird. Immer ordentlich viel Nachtrinken.

Weißt du es gibt schönere Arten zu Sterben als wie voll mit Dünnpfiff verschmiert zu sein. Kontaktiere einen Notarzt wenn du dich nicht wohl fühlst innerhalb der nächsten 6-12 Stunden.

Nimm dir viel zu lesen mit, könnte eine langfristigere Sitzung werden.....Wasserflaschen würden auch nicht schaden wegen dem Flüssigkeitsverlust.....

Was möchtest Du wissen?