Übelkeit nach einem Glas Wodka Cola

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe mal davon aus, dass du mit Alkohol Erfahrung hast, du dir eine "normale" Mische gemacht hast, von der dir normalerweise nicht übel wird.

Das wird wohl in der Art an dem vollfressen liegen. Ich vermute dass liegt auch an dem fettigen Essen, kann das aber wissenschaftlich nicht begründen.

Ich hatte selbes Problem auch mal, nachdem ich mir eine halbe Familienpizza reingezogen habe. Da war es sogar nur Bier, wird also wirklich am Essen liegen

Nicht alles passt zusammen. Liegt wohl schlicht daran. Geh ..(darfs nicht schreiben), trink Wasser, und dan Leg dich auf den Rücken und versuch zu schlafen

deine magenschleimhaut wurde einfach überreizt- das sehr fettige essen alleine ist schon sehr schädlich für die schleimhaut, dann noch die süße cola mit alkohol..^^ wenn du eine OMEP hast (magensaftresistente kapseln) dann nimm diese. so wird die produktion von magensäure gehemmt und deine schleimhaut kann sich gut regenerieren

tipp für die zukunft: niemals fettiges essen mit alkohol zusammen.. wenn dann zeitlich getrennt (an verschiedenen tagen)- sonst besteht die gefahr einer magenschleimhautentzündung (mit der ich mich rumschlagen muss aufgrund deines fehlers den ich auch gemacht habe:D)

Du kannst doch nicht sowas machen nachdem du was Griechisches gegessen hast.

Über 30 Jahre Stand die Mauer und herrschte der kalte Krieg und da trinkst heute Woka Cola. Ein Amerikaner und ein Russe passen eben nicht zusammen fürs nächste mal merken ;)

OMG EIN GLAS VODKA OMG OMG Starlin würde sich im Grab umdrehen

Ne scherz vieleicht war dir davor übel oder so kp vieleicht war der vodka oder das essen schlecht

Was möchtest Du wissen?