Toter Zehennagel mit kleiner "lebender" Ecke, wie verfahren?

5 Antworten

Vor ein paar Jahren hatte ich das gleiche am großen Zeh. Ich war damals in der Ambulanz im Krankenhaus, meine Sorge war auch, dass sie den Nagel ziehen. Haben sie aber nicht gemacht, mit der Begründung, der Nagel muß draufbleiben um das Nagelbett zu schützen. Der neue Nagel ist dann ganz normal unter dem alten nachgewachsen u. der alte ist dann irgendwann abgefallen. Hat wohl einige Monate gedauert.

@schurke: da gibt es nicht mehr viel zu ziehen, nur vorne lebt noch ein kleines Eck, der Rest ist ja tot...könnte ihn also, rein theoretisch komplett entfernen, bis auf die kleine Ecke.

@neurodoc: Also erstmal nix machen und einfach abwarten?

Stirbt das Eck von alleine und der neue Nagel wächst einfach so unter dem toten Nagel?

Wäre ja prima!

Der neue Nagel wächst nach, der lose Anteil verliert bald seinen Halt. Die vil, viel elegantere Lösung ist zum Arzt gehen, der das freie Stück einfach abschneidet.

Ich würde den Nagel von einem Arzt/Ärztin ziehen lassen

Ein Podologe, oder eine Podologin tuts da auch...!

@solf1

Podologe? oder meinst Du Pa.....?

@schurke

Der kennt sich auch gut aus!

@neurodoc

Vor allem mit dem abgestorbenen Teil!

@neurodoc

si, wäre traurig, wenn nicht

klingt ja fürchterlich, die geschichte mit deinem scheintoten zehennagel, aber mit noch lebende ecke.

ich befürchte, deiner schilderung nach, kann nur noch eine amputation dieses problem lösen.

alles liebe und gute !

Oder einfach mal einen Arzt drauf gucken lassen...

Was möchtest Du wissen?