Stehlen Katzen wirklich den Atem bei Kleinkindern?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Babys und Kleinkinder haben eine etwas höhere Körpertemperatur. katzen lieben warme kuschelige Plätzchen. Das in Verbindung mit dem plötzlichen Kindstod, der NICHTS mit der Katze zu tun hat und den man früher nicht als solchen kannte, führte zu dieser Legende. Zudem schrieb man Katzen den Hexen zu und die waren ja die Buhmänner schlechthin.

du findest hexen also nett, oder wie ? ^^

du kannst bestimmt sicher sein, dass das ein schauermärchen ist. solchen geschichten würde ich gar keinen glauben schenken, zumal das völlig unrealistisch ist. davon gehört habe ich auch noch nie.

So krass würde ich es nicht sagen. Aber es gibt Berichte, dass katzen sich auf den Hals der kleinen Kinder gelegt haben, während diese schliefen, weil es da schön warm war. mein Kater hat sich früher auch an meinen Hals gelegt, ich war aber schon Erwachsen. Atemnot habe ich deswegen aber nicht unbedingt bekommen. Ich lebe noch..

nein das stimmt nicht,das die katzen den babys oder kleinkindern den atem stehlen! klar sollten katzen (genauso auch hunde) nicht im baby- oder kinderbett liegen,aber nicht,weil sie durch ihre haare,etc. die gesundheit des kindes beeinträchtigen,sondern weil sie sich auf das kind legen könnten....

Der Spruch ist noch aus dem Mittelalter(ganz Finster).Katzen legen sich überall hin wo es ihnen gefällt.Auch mal in ein Kinderbettchen,dabei soll es schon mal vorgekommen sein das sich ein Tier so unglücklich plaziert hat das der Säugling Erstickt ist.Sorge dafür das die katze nicht ins Kinderzimmer kommt und alles ist gut.