Ständige Blähungen, die manchmal einfach rauskommen!

5 Antworten

Körper, Seele und Geist hängen immer zusammen. Wenn du panisch oder nervös bist, wirkt sich das auch auf Körperfunktionen aus. Solange du den wahren Grund für deine Ängste nicht kennst, wird das nie wirklich besser werden. Und sie hacken auf dir rum, weil du dich ständig einschüchtern lässt. Mach eine Therapie!

Nach meine erfahrungen schreibe mal klein sonst dauert dies zulange,also nach meinen erfahrungen können durch solche symtome auch andere probleme auftauchen den der darm kann das immunsytem schwächen,ich bin 4 jahre zum artzt immer wieder gelaufen bis einer dann diaknos morbus cron feststellte,es war ein langer weg da ich das mit den angststörungen kenne den mann fühlt sich unwohl etc.schmerzen bei langem gehen mann braucht nen platz wo mann sich kurz setzten kann wien opa bin aber erst 32,dann durchfall blähungen der stuhl riecht wie will ich garnicht beschreiben,breiig geldlich endzüntlich,so zur sache die ärtzte geben einen cortison was mich 20kg zunehmen lies und ich mich immer unwohl fühlter,krass leben vorbei dachte ich ich schwitze und war noch fett,fette sau die schwitzt,krass krass die schwitzen kam in der öffendlichkeit,meine erfahrungen sind das antibiotiker und cortison misst sind wirken zwar aber die flora ist weiterhin gestört,der stuhl ist zwar besser aber nur für kurze zeit,nartürlich hat es auch nervlich nicht mehr geklappt den ist mann nur 20% mensch,durch die darmsache habe ich Agoraphobie gekommen angstzustände in der öffendlichkeit bin jetzt in behandlung da mir durch die agoraphobie schwarz wo den augen würd in der öffendlich das ich fast umkippe liegt alles an der darmkrankheit weil mann an selbstvertrauen geknickt ist,mit den darm ist es so du musst deine ernährung umstellen kein fast food weder döner oser bürger zu viel fett!!!!!!!!,mach das essen selber anstatt döner,gyros auf der fanne bürger selber machen dann wenn es geht nur einmal die woche fleisch am besten geflügel,viel fisch essen joguhrts heidelbeere oder heidelbeeren so essen fencheltee trinken ob kalt oder warm am besten nur den tee,dann was mann frittiert besser im backofen so fettarm wie möglich mann kann auch mit wasser braten,so ich glaube ihr habt verstanden,jetzt zu den mitteln die wirklich wirken,das nennt sich ANGOCIN-ANTI-INFEKT N das bekommst du ohne rezept in der apoteke kaufe erstmal 200 filmtabletten kosten punkt 25-30euro dann nimmst du 12 stück am tag immer 4 das 3 mal täglich,wenns es geht immer zur selben zeit morgen ca.8.00uhr 4 stück,12.00uhr 4 stück 18.00uhr 4 stück das machst du ca.14tage und du merkst die wirkung,vorsicht diese pillen wirken erst bei regelmässiger einnahme ca.nach 10 bis 14 tagen danach nimmst du sie weiter reduzierst aug 6 pillen pro tag,ein anderes mittel was erfolg verspricht was ich noch nicht genommen haben soll olvuson sein werde ich mir bald kaufen und testen angocin wirkt aber versprochen ist gleichzeitig ein immunsystemstärker den du bist geschwächt im immunsystem,ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und gehe schwimmen den da fühlen sich menschen mit solchen leiden am wohlsten! dir alles gute und nicht aufgeben lg carsten

Vielleicht liegt es an deiner Magensäure. Versuch mal Ome TAD, das gibt es sogar umsonst (bekommt man vielleicht nur auf Rezept, das weiß ich nicht). Gegen Reizmagen gibt es auch eine Kur für ganz Hartgesottene: Eine Woche lang nur Reiß und Kartoffeln essen (reine Kohlenhydrate). Das soll das Gleichgewicht Darmflora wieder herstellen.

Ich glaube eher, dass Dein Magen-Darm-Trakt völlig in Ordnung ist und Du sehr sensibel bist. Dies macht sich bei manchen Menschen auch darüber bemerkbar. Allerdings kann man das schlecht mit Medikamenten behandeln. Führe doch mal einige Zeit eine Art Tagebuch, was hast Du gegessen, was ist passiert, war es schlimm oder nicht so schlimm. Daran kann man erkennen, welche Nahrungsmittel man eher meiden sollte und welche Auslöser sonst noch da sind. Das Lefx würde ich mal durch Movicol ersetzen. Das ist ein Pulver, welches in einem Glas Wasser gelöst wird. Es sind nur Elektrolyte, die die Tätigkeit des Magens und des Darmes regulieren.

hiho ich habe mich gerade auch in anderen foren darüber ausgelassen. ich "hatte" dieses Problem auch mal, und ich glaube nur in den seltensten fällen ists auf essen zurück zu führen. Du bist einfach nur "Darm fixiert" sprich du achtest auf sachen und hast angst vor sachen die normalerweise nie auftreten, in der Öffentlichkeit furzen etc. dadurch setzt du dich so unter psychischen druck, dass deine Gedanken um nichts andere mehr kreisen, und es letzten endes dazu kommen muss dass du furzt. meist ist dieses verhalten auf einen Auslöser zurück zu führen, sprich irgendeine peinliche situation oder so, aber mach dir klar dass furzen was ganz natürliches ist und um dich herum alle leute mal furzen müssen, und der bei denen auch stinkt. und vor allem versuch dich abzulenken und red dir nicht ein dass da gleich was kommt, sondern leg dir eine scheiß egal stellung zu, wenns kommt dann kommts halt, und ich wette dann passiert nichts. man darf sich nicht sein leben versauen lassen durch einen peinlichen augenblick, dafür ist dass leben viel zu kurz und zu kostbar!!!

Was möchtest Du wissen?