Sonnenbrand durch Mondschein?

5 Antworten

Nein, der Mond reflektiert das Licht viel zu schwach, etwa ein Millionstel der Sonnenstrahlung. Der Mond erscheint außerdem nur so extrem hell, weil das Auge sich auf die Nacht eingestellt hat. Bedenke, dass du im Flachland selbst von der Dezembersonne kaum braun wirst.

Wahrscheinlich nur, wenn du 30 Tage lang ununterbrochen Vollmond hast.

Nimm Jahrhunderte - nicht Tage

auf dem Mond kommt die gleiche Menge UV - Strahlung an, wie auf der Erde. Diese wird vom Mond reflektiert, kämpft sich dann 384000 km durch das All, durch die Erdathmösphäre, und gelangt schließlich an deine Haut. Was meinst du, wie viel dann noch übrig ist? Und es ist ja nur selten Vollmond...

Ich glaube, du brauchst bei Vollmond kein Sonnenschutz...

Auch an Dich: Hat denn nicht jede UV- strahlung jeglicher Intensität eine Auswirkung? Auch wenn das Mondlicht nun mal schwach erscheint, es ist reflektiertes Sonnenlicht.

auf dem Mond kommt die gleiche Menge UV - Strahlung an

Ach so, der Mond hat also auch eine Atmosphäre und eine Ozonschicht?

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass der Mond genug UV Licht auf uns herab reflektiert, um eine Auswirkung auf unsere Haut zu erzielen.

Hat denn nicht jede UV- strahlung jeglicher Intensität eine Auswirkung? Auch wenn das Mondlicht nun mal schwach erscheint, es ist reflektiertes Sonnenlicht.

@FriedenFreiheit

eine Auswirkung

Aber wohl keine mess- oder bemerkbare Auswirkung, d.h. wenn dann nur absolut geringe, ungefährliche Auswirkungen.

Hier verhält es sich wie mit fast allem: Die Menge macht das Gift!

Das ist eher unwahrscheinlich, wenn dann, eher von den Sonnenstrahlen direkt. Denn Sonnenlicht ist schon viel intensiver.

Grüße, rob96.

Was möchtest Du wissen?