Sind Kartoffelspalten gesünder als normale Kartoffeln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich Kartoffeln esse, lasse ich auch immer die Schale dran. Wenn man Biokartoffeln ist, hat man auch keine Pestizidbelastung in der Schale. Kartoffelspalten sind zwar lecker, aber meistens auch sehr fettig. Pellkartoffeln sind eine gesündere Alternative.

Kartoffeln (nicht TK oder aus dem Glas) sind auf jeden Fall die bessere Wahl

Also wenn man da noch von gesund sprechen kann...mutig so eine Aussage...

Ich sage dir, iss Kartoffeln roh, wenn dir das schmeckt, oder gar nicht...

Wobei Kartoffeln wenn sie nur gekocht sind, wohl immer noch die besseren zu vielen toten Kohlehydrate sind, als alle Arten von Teigwaren und Brot und Reis. Aber deswegen von gesund sprechen hmmm..

Aber sobald die Kartoffel höhere Temperaturen als durch normales Kochen und da fällt schon Schnellkochtopf mit rein, weils heisser ist, ausgesetzt ist, z.B. Braten oder im Ofen, oder fritieren oder gar in der Mirkowelle, sind sie ganz sicher nur noch reinste Giftbomben für den Organismus.

Gruß

Rohe Kartoffeln enthalten aber Solanin und das ist viel giftiger als die Pestizide auf der Schale.

Die haben den gleichen Nährwert wie normale.

Schlaganfall anzeichen? Halsschlagader krampft

Hallo , seit einer guten Woche bekomme ich jeden tag 3-10 mal einen Krampf in der rechten Halsschlagader . Sie spannt sich für 2 sekunden extrem an , wird wieder normal um sich dan wider anzuspannen . Das ganze dauert 20-30 Sekunden . Es ist vergleichbar mit der Anspannung , wenn man 100kg versucht zu heben und einen roten Kopf bekommt - nur sitze ich dabei still in der uni und lerne . Ich dachte eigentlich ich hätte beim training übertrieben , was gezerrt oder ähnliches und das würde wieder weggehen . Heute in der Apotheke sagte man mir das könnte zu einem Schlaganfall führen O,o . Da hab ich erstmal einen Schock bekommen . Aber wie gefährlich das wirklich ist etc wollte sie mir der Apotheker nicht sagen . Hat jemand eine ahnung ob er recht hat ? Sollte ich morgen früh zum arzt und 3-4 stunden Wartezeit in kauf nehmen , einen Termin für nächste Woche machen oder sogar ins Krankenhaus um das durchchecken zu lassen ? Ich bin 21 Jahre alt , normal gewichtig und wurde vor einem halben Jahr durchgecheckt , da waren blutwerte / druck / puls etc alles in ordnung . Seit einem halben Jahr lebe ich sehr viel gesünder ( kein alkohol , nikotin , viele vitamine etc ) und habe vor 16 Tagen wieder mit Ausdauersport angefangen ( alles in Maßen ) . Ich könnte mir höchstens vorstellen das ich mich zusehr über schlafstörungen aufgeregt hab und der Prüfungsstress zuviel ist - aber als gesunder 21 Jähriger Mann sollte man doch keinen Schlaganfall bekommen dürfen ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?