Sind Kartoffelspalten gesünder als normale Kartoffeln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich Kartoffeln esse, lasse ich auch immer die Schale dran. Wenn man Biokartoffeln ist, hat man auch keine Pestizidbelastung in der Schale. Kartoffelspalten sind zwar lecker, aber meistens auch sehr fettig. Pellkartoffeln sind eine gesündere Alternative.

Kartoffeln (nicht TK oder aus dem Glas) sind auf jeden Fall die bessere Wahl

Also wenn man da noch von gesund sprechen kann...mutig so eine Aussage...

Ich sage dir, iss Kartoffeln roh, wenn dir das schmeckt, oder gar nicht...

Wobei Kartoffeln wenn sie nur gekocht sind, wohl immer noch die besseren zu vielen toten Kohlehydrate sind, als alle Arten von Teigwaren und Brot und Reis. Aber deswegen von gesund sprechen hmmm..

Aber sobald die Kartoffel höhere Temperaturen als durch normales Kochen und da fällt schon Schnellkochtopf mit rein, weils heisser ist, ausgesetzt ist, z.B. Braten oder im Ofen, oder fritieren oder gar in der Mirkowelle, sind sie ganz sicher nur noch reinste Giftbomben für den Organismus.

Gruß

Rohe Kartoffeln enthalten aber Solanin und das ist viel giftiger als die Pestizide auf der Schale.

Die haben den gleichen Nährwert wie normale.

Was möchtest Du wissen?