Rohe Pommes essen gesund oder ungesund?

9 Antworten

Nö, schädlich is das nicht, aber schmecken tuts auch net wirklich ;)

Wieso sollte man das tun?!

Pommes bestehen aus geschnittenen Kartoffeln und sind roh ungenießbar.

Hört sich nicht lecker an,aber ich denke diese TK-Pommes sind schon vorfrittiert,deshalb also keine rohen Kartoffeln-DIE sind nämlich wirklich ungesund. Also wenn`s Dir schmeckt und Dir nicht schlecht davon wird o.ä.-guten Appetit :-D

Rohe Pommes: Kartoffeln. Kartoffeln sind nicht giftig.

Was besser schmeckt sind Tiefkühlerbsen. Die sind auch kalt ein richtig leckerer Snack, und gesünder als Chips und M&Ms.

http://www.wer-weiss-was.de/ernaehrung/warum-darf-man-keine-rohen-kartoffeln-essen

Rohe Pommes sind rohe Kartoffeln.

Die Geschichte mit den rohen Kartoffeln ist - wie viele andere Geschichten auch - mal wieder eine maßlose Übertreibung. Die Kartoffel enthält - wie andere Nachtschattengewächse auch - Giftstoffe. Diese werden beim Erhitzen neutralisiert. In der rohen Kartoffel sind sie jedoch enthalten. Damnit diese Giftsoffe Deinem Körper schaden könnten, musst Du schon einige Kilo rohe Kartoffeln essen. Sicher hast Du das nicht vor... Wenn Du rohe Kartoffeln isst, achte aber darauf, dass sie keine grünen Stellen haben oder schneide diese großzügig weg (hier sollen die Giftsoffe besonders konzentriert sein. Auch sollte die Kartoffel noch nicht gekeimt haben - auch dann soll die Giftstoffkonzentration höher sein. Rohe Kartoffeln schmecken wirlich lecker - ich esse sie auch ab und zu.

Was möchtest Du wissen?