Reizung der Harnröhre

2 Antworten

Gut, dass du "männlich" dazu geschrieben hast, denn aus deinem Namen ist dein Geschlecht nicht zu erkennen. Es ist schwer vorstellbar, dass dein Gefühl in der Harnröhre von der häufigen Selbstbefriedigung kommt. Aufhören würde ich damit auf keinen Fall, denn das könnte nachteilige Probleme bringen. Zwischenzeitlich ist wissenschaftlich erwiesen dass regelmäßige Selbstbefriedigung sogar sehr gesund ist, besonders für den Mann später das Risiko wesentlich verringert, schwere Erkrankungen, wie Prostatakrebs, zu bekommen. Mein Vorschlag wäre es, mal eine zeitlang die tägliche Anzahl zu reduzieren und dann zu beobachten. Mach es nur noch 1-2 mal am Tag. Das genügt zur Gesunderhaltung, stell es aber auf keinen Fall ganz ein. Sollte dieses Gefühl in der Harnröhre bleiben, auch wenn du die Häufigkeit deiner täglichen Masturbation verringerst, dann sprich offen mit einem Arzt darüber und lass die Ursache klären. Sprich dann offen darüber, denn auch Ärzte wissen, dass regelmäßige Selbstbefriedigung gesund ist.

Ich hab heute den 4. Tag aufgehört und es ist schon ein bisschen besser. Wertde es jetzt einen Monat ohne versuchen und dann wieder langsam es wieder probieren hoffe es hilft. Vielleicht ist einfach die Harnröhre etwas Wund dadurch. Danke für deine Antwort!

Wozu so oft? Zu viel reizt nunmal.

Wozu hast du ein Antibiotikum bekommen, wenn keine Bakterien da waren?

Ja das wird wohl so sein.

Naja irgendwas muss man doch bekommen!

@Famoustarstraps

Man muss gar nichts bekommen - vor allem nichts Unnützes. Antibiotika wirken nur bei Bakterien.

@Landlilie

Ja aber ich hab es nicht mehr ausgehalten hab jetzt eine Woche nicht Ejakuliert ein bisschen besser ist es aber nicht weg :(

Was möchtest Du wissen?