Rasierpickel im Intimbereich

5 Antworten

Probier mal hochwertige rasierer aus. Diese ladyshaver oder einwegrasierer sind oft nich scharf genug.

Trotz meines Unverständnisses für die heutige Mode, sich im Intimbereich einen Kahlschlag zu verpassen - es scheint nicht aus den Köpfen herauszubringen zu sein. Einfacher ist es, statt die Haare komplett abzurasieren, sie superkurz zu halten mit einen kleinen Rasierer, den man auch für "Nasen"haare nimmt. Das ziept nicht, gibt keine Pickel, das Nachwachsen juckt nicht und es sieht sehr gepflegt aus. Und man verhindert so, dass die Haare in die Haut einwachsen.

Das beste Mittel ist: Haare nicht rasieren! Weil die abrasierten Haarspitzen deine weiche Haut reizen und auch in den Haarwuchskanälen stecken bleiben können und Entzündungen hervorrufen. Außerdem wird beim Rasieren die oberste Hautschicht mikroskopisch fein verletzt und es können sich Keime und Pilze einnisten!

Du must möglichst viel schampoo oder rasierschaum drauf machen und so straff ziehen wie es geht und dann rasieren :-) dann müsste es gehen

Außerdem mit dem Strich nicht gegen...

Auf keinen Fall eincremen, wenn dann Alkohol oder so drauf machen zum desinfizieren, so mache ich das immer. (z.B. Franzbranntwein Holzhacker)

Was möchtest Du wissen?