Puderzucker eingeatmet beim Kuchen essen (habe was in der Lunge gemerkt) gefährlich was kann passieren?

5 Antworten

Du sagst ja anscheinend wenn du es nicht spezifisch im Kopf hast und daran denkst, du normal atmen kannst.
Deine Atemprobleme sind dann also in Bezug auf das psychosomatischer Natur.

PS. Ich hab schon mal Mehl beim Kuchen backen aufgrund der Mehlsack durch abruptes aufklatschen kaputt gegangen ist voll ins Gesicht bekommen und gut wie gerne 5-6 mal ne Menge Mehl eingeatmet, war damals 16, und heute 21 sieh da, ich lebe.

Alles gut

Was meinst du, was du sonst noch alles mit einatmest (Feinstaubbelastung), da ist das bißchen Puderzucker pillepalle. Es sei denn es war Puderzucker in Form von Koks, dann ist es etwas anderes (gehe aber mal nicht davon aus ;-) )

Das ist nicht schlimm. Das wird mit dem normalen Schleim wieder ausgeschieden.

Es kann nichts passieren und an der Lunge hast du deswegen ganz sicher nichts gemerkt.

Nein, da passiert nichts.

Was möchtest Du wissen?