Prometheus - oder Sobotta Atlas der Anatomie?

3 Antworten

"Sobotta-Becher" ist nur ein Bilderbuch, wo Körperteile abgebildet sind. Bei der Anatomie wird aber auch nach Funktionen der Körperteile gefragt (zB bei Muskeln auch nach der Innovation), da bietet der "Waldeyer" mehr, ist somit auch für Pysiologie hilfreich.

Innovation und Pysiologie sind schon sehr wichtig.

Reicht dazu der Waldeyer allein?

@farbenlos

Medizinstudenten benutzen Anatomieatlas und Anatomie-Lehrbuch. Für den Anfang empfehle ich dir das Lehrbuch, z.B. den Waldeyer. Übrigens, mit Innovation dürfte Innervation gemeint sein. Für Physiologie gibt's eigene Lehrbücher. (Der Kommentar war nicht ernst gemeint.)

Ich hab auch mit Prometheus gelernt und manchmal zur Ergänzung noch die Duale Reihe Anatomie. Aber je nach Thema hat sogar auch der Prometheus gereicht.
Sobotta besitze ich auch, aber mir gefallen da die Zeichnungen überhaupt nicht und mit Prometheus lässt sich meiner Meinung nach viel leichter lernen.

Was möchtest Du wissen?