Plötzlich viele sichtbare Adern an den Beinen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch mit siebzehn Jahren könntest Du Krampfadern haben! Laut der Deutschen Venenliga e.V. ist dies bei 30 % der Jugendlichen bereits der Fall. Da Du auch Besenreiser angibst, solltest Du baldmöglichst einen Phlebologen (Facharzt für Gefäßerkrankungen) aufsuchen und die Ursache abklären lassen! -->

http://www.navigator-medizin.de/herz_gefaesse/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zu-gefaesserkrankungen/krampfadern/wissenswertes-zu-krampfadern/1710-kann-es-sein-dass-man-bereits-als-jugendlicher-oder-junger-erwachsener-krampfadern-bekommt.html

Gute Besserung!


Lieben Dank für den Stern Sawa1998!

Meine Tante und meine Mutter haben das auch und bei denen liegt es an einer bindegewebsschwäche. Man kann sich die besenreiser wegspritzen lassen, aber die kosten übernimmt die krankenkasse glaube nur, wenn man schmerzen hat oder so. Aber geh mal lieber zum arzt. Ich hoffe ich konnte helfen ^^

Das ist ganz normal, sofern du keine Schmerzen hast, oder sich die Adern verfärben, hast du wenig bis gar nichts zu befürchten. Sichtbare Venen zeugen meistens davon, dass man sehr sportlich und fit ist, außerdem sieht man diese meist nur bei "sehr" dünnen Menschen. Ich denke, wenn du sie "loswerden" willst, musst du wohl oder übel weniger Sport machen, was ich aber nicht empfehlen würde.

Ich habe diese Adern schon seit ich 13 bin und mir ist noch nichts Schlimmeres passiert, also...

Den Grund für deine ausgeprägtere Vaskularität sucht am besten ein Arzt. 

Kann es etwas schlimmes sein? Und zu welchem Arzt geht man da?

@Sawa1998

Natürlich kann es etwas Schlimmes sein. Ingleichen schließt das Möglichkeitsfeld etwas Harmloses, gut Behandelbares ein (falls eine Behandlung vonnöten sein sollte...). 

Um festzustellen, worum es sich handelt, empfehle ich dir, zuvorderst deinen Hausarzt zurate zu ziehen, der dich wohl an einen Dermatologen/Hautarzt weiterleiten wird. 

Was möchtest Du wissen?