Nebenwirkungen von Cefuroxim?

1 Antwort

Da die Beschwerden unmittelbar nach der Einnahme begannen, kannst Du davon ausgehen, dass es sich hier um Nebenwirkungen handelt. Du solltest morgen früh gleich den Arzt anrufen, er wird Dir etwas anderes verordnen.

Hier die bekannten Nebenwirkungen von Cefuroxim:

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:

  - Übelkeit

  - Erbrechen

  - Durchfälle

  - Bauchschmerzen

- Kopfschmerzen

- Schwindel

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:

  - Hautausschlag

  - Nesselausschlag

  - Juckreiz

- Anstieg der Leberwerte

- Veränderung des Blutbildes, wie:

  - Leukopenie (Verminderung der Anzahl der weißen Blutkörperchen), erste Anzeichen können Halsschmerzen oder Fieber sein: Wenden Sie sich bei Auftreten solcher Anzeichen sofort an Ihren Arzt.

  - Granulozytopenie (Verminderung der Anzahl bestimmter weißer Blutkörperchen)

  - Eosinophilie (erhöhte Anzahl an bestimmten weißen Blutkörperchen)

  - Thrombozytopenie (Verminderung der Anzahl der Blutplättchen)

  - Anämie (Blutarmut)

- Infektionen mit anderen Bakterien oder mit Hefepilzen, wie:

  - Infektionen der Mundschleimhaut

  - Infektionen der Scheide

- Fieber

Danke, ich hab heute morgen da angerufen und ich hab nun ein anderes Antibiotikum bekommen!

Was möchtest Du wissen?