Nasonex - Wie lange haltbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nasonex ist ein konserviertes Arzneimittel. Durch ständigen Kontakt mit der Nase nimmt die Kontamination mit Mikroorganismen während der Verwendungszeit so zu, dass eine Dauer von 2 Monaten nach erster Anwendung bei gleichmäßigem Verbrauch vorgegeben wird. In dieser Zeit 'verbraucht' sich das Konservierungsmittel quasi. Sollte man die Flasche jedoch nur wenige Tage pro Saison im Einsatz gewesen sein, hätte ich persönlich keine Bedenken, es nochmals innerhalb des aufgedrukten Verfallsdatum einzusetzen.

Ich müsste jetzt lügen wenn ich sagen würde, ich weiss wie häufig ich das nasenspray genutzt habe. Mal angenommen ich hab es häufig genutzt und das konservierungsmittel hat sich verbraucht. Was kann im schlimmsten Fall passiert sein. Lässt einfach nur die wirkung nach oder kann es zu gravierenden Nebenwirkungen kommen?

Ich habe das gleiche Spray verordnet bekommen, u. a. wegen Heuschnupfen. Meine Erfahrung ist, dass das Zeug in der Nase fürchterlich brennt wenn die Packung zu lange geöffnet war.

Mir hat der Arzt jedoch einfach gleich zwei Packungen verschrieben, damit ich nicht in drei Wochen wieder bei ihm aufschlagen muss. Hast du nicht evtl jemanden, der dir das Rezept beim Arzt holen kann? Auf der anderen Seite hat es ja einen Grund, weshalb du ein verschreibungspflichtiges Mittel nehmen sollst, weshalb ein Arztbesuch wohl unumgänglich ist.

Was möchtest Du wissen?