Nasenpiercing trotz Allergie/Erkältung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe auch Heuschnupfen und ebenfalls ein normales Nasenpiercing und ein Septum :D also ist bei mir kein Problem. Die Nase war nur schneller gereizt aber sonst ist mir da noch nie was passiert :)

Sobald es abgeheilt war, war es so wie ohne Piercing.

Man muss natürlich dazu sagen, jeder Körper reagiert unterschiedlich :)

Lass einen Allergietest machen, dann weißt du auch was Sache ist.

Das mit dem ständigen Niesen usw dann ist natürlich nicht förderlich für den Heilungsprozess, aber es gibt da auch andere die das so geschafft haben :)

Hast Du die Symptome das ganze Jahr über oder nur zu bestimmten Zeiten? Bei letzterem könntest Du das Piercing in der symptomlosen Zeit machen lassen. Trotz allem solltest Du wirklich einen Allergietest beim Allergologen machen lassen.

erst als der sommer so langsam begann fing es an.. es ist verblüffender weise auch nicht ständig sondern nur an bestimmten orten/stellen.. ich weiß auch nicht genau..aber ja, ein besuch beim allergologen wäre wohl das sinnvollste!

Was möchtest Du wissen?