Nagelpilz am großen Zeh. Kann ich Gelnägel draufmachen lassen?

5 Antworten

Leider hast Du kein Foto eingestellt.

Meine Vermutung ist, das es sich bei den anfänglichen Verfärbungen gar nicht um einen Nagelpilz handelte, sondern um einen sogenannten "Greenie".

Mit einer kaputten Modellage sollte man nicht zu lange rumlaufen. Zwischenräume zwischen Gel und Naturnagel sind Bruträume für Bakterien. 

Die Bakterien selbst sind unsichtbar; bei geblichen/grünlichen/bräunlichen Ablagerungen unter dem Nagel handelt es sich um Abfallprodukte der Bakterienvermehrung. Je länger die Bakterien unter dem Kunstnagel wachsen können, desto dunkler wird die Verfärbung. Häufig sind die Verfärbungen grünlich, daher spricht man in Nagelkreisen von einem "Greenie".

Das Gel muss dann komplett entfernt werden. 

Bakterien benötigen wie alle anderen Lebewesen Nahrung und Wasser zum leben. Wenn man ihr nährendes Zuhause unter dem Kunstnagel zerstört, indem man die Schichten darüber entfernt, werden sie sterben. Bakterien fühlen sich am wohlsten in einer warmen, feuchten Umgebung. Genau das finden sie unter der Modellage.

Bei einem leichten Greenie kann man ein wenig die Nageloberfläche befeilen. Wichtiger aber ist den Nagel zu desinfizieren und nicht erneut mit Gel zu modellieren.

Wenn die Nagelplatte frei bleibt und mit Luft in Berührung kommt, wird die warme, feuchte Brutstätte, welche diese Bakterien mögen, von alleine verschwinden.

Ungeachtet dessen ob es sich in Deinem Fall tatsächlich um einen Pilz oder nur einen Greenie handelte. Auf den Pilzlack noch zusätzlich Nagelllack aufzutragen ist ne ziemliche Schnapsidee gewesen. 

Der Nagel muss frei bleiben, also weder Gel noch Nagellack gehört da drauf. Der muss jetzt mal Zeit an der Luft zum Heilen haben.

Um festzustellen ob es sich nun inzwischen tatsächlich um einen Pilz handelt geht man für gewöhnlich zum Hautarzt und lässt das dort abklären bevor man einfach irgendwelche Mittelchen aufpinselt ;-)

LG Trinity

Gelnägel auf keinen Fall, die haben doch das Ganze überhaupt erst verursacht!

Geh mal zur medizinischen Fußpflege, die können vielleicht noch irgendwie was retten. Und halte dich an deren Anweisung, mach nichts drauf, wovon sie dir abraten!

Wenn die Gelnägel erst zu dem schlechten Zustand geführt haben, wieso denkst du dass es jetzt durch Gelnägel besser werden könnte?

Vergiss mal die Optik und Schönheitsbestreben, und lass deine Nägel mal zur Ruhe kommen indem du so lange nichts machst, bis die Nägel wieder völlig gesund aussehen.

Die Gelnägel waren ja nur zu lange drauf. Wenn ich alles frisch machen würde, würde ich ja dann schlauer sein und alle 4 Wochen erneuern. :-) 

@burgfreulyn

So geht der Nagelpilz aber nie weg.

@burgfreulyn

Erst Nagelpilz auskurieren, DANN irgendwann wieder Gelnägel draufmachen. Wie willst du sonst Tinktur und/oder Luft an den Nagel lassen, wenn du jetzt schon wieder Gelnägel drüber machst?

Das klingt doch nie richtig ab.

Dir scheint die äußerliche Attraktivität echt wichtiger zu sein als deine Gesundheit. Denk mal drüber nach.

Nagelpilz geht nicht weg, wenn man ein Mal Lack aufträgt.

Als erstes solltest du den Pilz fachgerecht behandeln, und zwar ohne zwischendurch "vergessen". Andernfalls bilden sich Resistenzen und du kannst den Nagel vergessen. 

Wenn er wieder komplett gesund nachgewachsen ist, kannst du über Gelnägel usw. nachdenken. Im nächsten Sommer...

Gelnägel machen keinen Pilz. Nagelpilz ist eine Infektion und ansteckend. Übertragbar auf deine noch gesunden Nägel und auf andere Menschen. 

Nele

Wenn du wieder Gelnägel draufmachst, zerstörst du deine eigenen nur weiter. Wahrscheinlich musst du einfach warten bis sie nachgewachsen sind. Am besten du fragst in deinem Nagelstudio oder beim Hautarzt nach.

Was möchtest Du wissen?