Nagelbettentzüdung und neuer Job?

 - (Medizin, Arzt, Doktor)

4 Antworten

Au wei, das sieht schmerzhaft aus. KA ob du eine OP brauchst, aber heute abend ist das eh nicht mehr relevant.

Bade den Fuss erstmal in warmem Wasser mit Jodsalbe drin aufgeloest, und schmier die Salbe auch grosszuegig ueber Nacht drauf. Auch danach peinlich sauberhalten.

Dann zeig den Zeh dem Doc wenn du hinkannst und besprich mit ihm ob das auch ohne Krankschreibung behandelt werden kann. ich hatte sowas mal am Finger und die antibiotische Salbe, die der Arzt mir aufgeschrieben hat, hat schnell geholfen.


Hast die die Salbe : fucidine bekommen ? Habe ich auch bekommen

@ask01

Ich glaube ja - gute Besserung!

Das sieht schlimm aus.

Versuch mal das:

Lass warmes Wasser in eine Schüssel, reibe darin ein Stück Seife wie zum Händewaschen, bis das Wasser trüb ist und weiche Deinen Fuss ein. Anschliessend schneidest Du vorsichtig den Nagel gerade ab. Wird nicht ganz ohne Schmerzen abgehen, hilft aber garantiert.

Eigene Erfahrung.

Morgen machst Du ein Pflaster drauf. Und ein Arzt sollte sich das unbedingt anschauen, wenn es nicht besser wird.

So entzündet, wie dein Zeh aussieht, geht da kein Chirurg ran. Du solltest auf jeden Fall zum Arzt und dir etwas zur Behandlung verschreiben lassen. Vielleicht wird es damit schon besser. Auf keinen Fall selbst dran rumschnippeln! 

Und wegen der neuen Arbeitsstelle würde ich möglichst bequeme Schuhe anziehen, den Zeh abpolstern und die Zähne zusammenbeißen bis du zum Arzt kannst. Das ist ja auch nicht erst seit heute so.

Das sieht aus als ob du das schon länger hast. Warum hast du das nicht schon längst behandeln lassen????

Ich war beim Arzt mehrmals , habe Salben bekommen aber die haben nicht geholfen , dann kam von heute auf morgen der neue Job ... bin echt in der Zwickmühle

Was möchtest Du wissen?