Wildwuchs am Zeh/ Entzündung/ eingewachsener Zeh Nagel?

Rechte Seite von meinem Zeh.  - (Arzt, krank, Füße)

6 Antworten

Kleine Warnung: Wenn du dich fürs operieren entscheidest, kommt es darauf an welche Art von OP du bekommst. Bei einem Entlastungsschnitt wird der Zeh wie der Name schon sagt nur entlastet. Bei einer anderen OP (Keilexzision oder auch Emmert-Plastik/Schnitt genannt) Wird ein ganzer teil der Nagelwurzel entfernt und ist sehr schmerzhaft. Ohne Schmerzmittel ist es kaum auszuhalten.

Auf jeden Fall solltest du die entzündete Stelle immer sehr gut desinfizieren und ja die Finger weg lassen! Auch sind heiße Fußbäder mit Iod (z.B. Betaisadona) sehr nützlich wenn man sie regelmäßig wiederholt.

Ich hatte bereits 7 OPs und bei der letzten hat sich die noch offene Wunde erneut entzünded. Eine OP ist also keine Garantie das es auch wirklich für immer gut bleibt. Ich hab die Entzündung jedoch jetzt mit Hilfe von Fußbädern fast weg.

Ich hoffe bei dir klappt alles. Gute Besserung!

Also so krass wie das vereitert ist und vor allem den ganzen Nagelpfalz entlang solltest du dies chirugisch erst behandeln lassen zB durch herausschneiden des Nagelteils und danach empfiehlt sich der regelmäßige Gang zu einem Podologen (Medizinische Fußpflege) und auch ggf. die Anwendung einer Spange auf dem Nagel (durch den Podologen).

Was ist eine 'Spange'? Meine Eltern haben nicht sehr viel Geld und jetzt musste erst ein neues Auto her, ist der podologe teuer ?

diese dient um den Nagel in eine natürliche Form zu drücken, da er bei dir meiner Meinung nach am linken Rand eingerollt ist. so etwas zu beheben. für den Podologen gibt es 2 Methoden: Auf Rezept, was eigentlich meist nur bei Diabetikern angewendet wird vom Hausarzt/Diabetologen aber in deinem Fall eventuell auch oder selbst bezahlen. Pro Behandlung ca. 20 - 30 Euro und Spange extra, was sehr teuer ist und bei jedem Podologen unterschiedlich im Preis.

Ich hatte das gleiche. Ab in das Krankenhaus. Wird ambulant gemacht. Zwei Spritzen. Dann wird das weggschnitten. Spürst überhaupt nichts. Verband darauf. Nach zwei Wochen ist alles verheilt. Ich habe schon 20 Jahre nichts mehr. Das würde ich dir raten bevor die Badesaison richtig anfängt. Alles Gute.

da hilft nur rausschneiden. Wenns sauber gemacht wird kommt nichts mehr nach. Hab seit über 20 Jahren Ruh. Keine engen Schuhe tragen und Füße trocken halten.

Aber ich möchte bald wieder schwimmen ? Wie soll ich das machen ?

@LISU00

du mußt dich entscheiden was dir wichtiger ist. Schwimmen oder einen beschwerdefreien Fuß. Es dauert natürlich einige Zeit bis das sauber abgeheilt ist.

Ich hatte das auch schon drei mal. Keine schöne Sache so ein eingewachsener Zehennagel... Die ersten beiden Male hat der Chirurg einfach nur den eingewachsenen Teil entfernt, damit die Entzündung zurück geht. Als es dann beim dritten Mal passiert ist hab ich ihm gesagt er solle doch bitte auch gleich die Wurzel an der Stelle entfernen. Das Problem wäre damit dann gelöst. Es gibt allerdings auch Chirurgen die eine "Nagelbett Vergrößerung" vorziehen. Dabei wird ein Stück deines Nagelbettes entfernt, sodass der Nagel mehr Platz hat Bei weiteren Fragen gerne an mich wenden :D

Was möchtest Du wissen?